1&1 erweitert sein Ausbaugebiet für DSL

News vom 07.07.2009

Die 1&1 Internet AG, die zur Firmengruppe United Internet AG gehört, hat ihr für einen Ausbau ihres DSL-Netzes im Citybereich gesorgt. Das sind in Zahlen 1.100 deutsche Ortsnetze, in denen die Kunden ohne Aufpreis die DSL-Komplettpakete von 1&1 nutzen können.

Mit der Erweitung des Netzes beträgt die Abdeckung aller Haushalte in der Bundesrepublik nun 73,34 Prozent. Einen Aufpreis zahlen müssen nun nur noch Kunden, die in ländlichen Regionen leben, wo es noch kein DSL-Netz von 1&1 gibt.

Im ländlichen Raum mietet der Internetprovider noch DSL-Leitung der Deutschen Telekom. Für die Fernanschaltgebühr sind 4,99 Euro fällig.

Das Unternehmen 1&1 Internet AG ist der zweitgrößte DSL-Anbieter hinter der Deutschen Telekom AG und hatte erst vor kurzem die DSL-Sparte der Hamburger freenet AG übernommen. Der Mutterkonzern United Internet AG erwirtschaftete in 2008 einen Jahresumsatz von 1,65 Milliarden Euro und zählt knapp 3.800 Mitarbeiter.

(mb/teledir)

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0