BASE hat BASE Wallet, die digitale Brieftasche, eingeführt

News vom 18.07.2014

Am 15. Juli wurde öffentlich gemacht, dass BASE-Kunden jetzt mobil mit ihrem Smartphone bezahlen können: Dieser Dienst heißt „BASE Wallet“. Damit können auch Rabatte und Coupons genutzt und Mitgliedskarten verwaltet werden.

Die BASE Wallet, die digitale Geldbörse, ist kostenlos. Heruntergeladen werden kann sie im Google Play Store. Technische Voraussetzung für die Nutzung ist ein Smartphone mit dem Funkstandard NFC – diese Abkürzung steht für „Near Field Communication“ – sowie eine NFC-fähige SIM-Karte, auf der sicherheitsrelevante Daten gespeichert werden.

Die Datenübertragung „erfolgt über einen gesicherten Kanal des Mobilfunkanbieters und nicht – wie bei Cloud-basierten Lösungen – über das öffentlich zugängliche IP-Netzwerk. Ein individueller PIN schützt den Zugang zur Mobile Wallet, bei Verlust lassen sich SIM-Karte und gespeicherte Services sofort sperren“. So ist es in einer Pressemeldung der E-Plus Gruppe vom 15. Juli 2014 zu lesen, zu der BASE gehört.

Weitere Services in Planung
Mithilfe der sogenannten Walletcard, einer Prepaid Maestro® Card, können die Nutzer der BASE Wallet an sämtlichen NFC-Akzeptanzstellen zahlen. In Zukunft soll es auch Dienste wie digitaler Ausweis, Fahrkarten oder Veranstaltungstickets geben – über weitere werde nachgedacht.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0