blauworld: Preissenkung für Auslandsgespräche im Tarif „blauworld plus“ Festnetz

News vom 18.02.2013

Für Gespräche ins Ausland zahlen Kunden von blauworld seit Beginn dieses Monats teils bis zu 67 Prozent weniger pro Festnetzminute im Tarif „blauword plus“. Wie viel Prozent beziehungsweise Cent es genau sind, hängt vom Land ab, in das telefoniert wird …

Die Senkung der Minutenpreise im genannten Tarif ist laut blauworld dauerhaft. Mit 67 Prozent fällt die Reduzierung für Gespräche nach Kasachstan am größten aus – das ist die Übersicht der Kosten nach der Preissenkung für Auslandsgespräche im Tarif „blauworld.de“ ins Festnetz:

– Bulgarien: 0,03 Euro
– Georgien: 0,07 Euro
– Ghana: 0,15 Euro
– Kasachstan: 0,03 Euro
– Portugal: 0,03 Euro
– Spanien: 0,03 Euro
– Ukraine: 0,07 Euro

Schon vor dem 1. Februar 2013 kostete die Festnetzminute nach Bosnien und Herzegowina neun Cent, die nach Griechenland und Italien drei Cent und die nach Polen, Rumänien und Ungarn einen Cent. Die Verbindungsgebühr für ein ins Ausland abgehende Gespräch beträgt weiterhin einmalig 15 Cent.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0