Deutsche Telekom: Erste unabhängige 100-Gb-Langstrecken-Ethernet-Verbindung getestet

News vom 03.10.2013

Die Deutsche Telekom AG, Cisco Systems Inc., Alcatel-Lucent (Alu) und Cortina Systems haben zusammen einen Standard für Glasfaserleitungen entwickelt. Der erste Test einer – unabhängig von einem Hersteller – errichteten 100-Gigabit-Ethernet-Verbindung ist Geschichte …

Angesiedelt ist das TeraStream-Pilotprojekt, an dem die Telekom beteiligt ist, in Kroatien. Das Netzkonzept basiere auf einer vereinfachten Internetprotokoll-Architektur; Intelligenz für Netzbetrieb und für Netzdienste würden in die Cloud verlagert.

Die im Test genutzte Glasfaserleitung sei 600 Kilometer lang gewesen, die beiden Endpunkte sollen in den kroatischen Städten Split und Varazdin liegen. Verwendet worden sein sollen 100-Gb-Ethernet-Router-Schnittstellen sowie Transponder von Cisco und Alcatel.

„Dies zeigt, dass es sehr wohl möglich ist, über IP-Router verschiedener Anbieter Daten zu übertragen“, ohne das Zwischenschalten optischer Filter-Systeme, heißt es in einer Pressemitteilung der Deutschen Telekom vom 1. Oktober 2013. „Dieser erfolgreiche Test ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einem allgemein verfügbaren 100-Gigabit-Ethernet.“

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0