Deutsche Telekom: Gefälschte Spam-E-Mail mit Rechnung im Mai 2014

News vom 21.05.2014

Seit rund einer Woche sind wieder einmal Spam-E-Mails im Umlauf, bei denen die Empfängern meinen könnten, sie seien von der Telekom verschickt worden – sind sie aber nicht. Die vermeintliche PDF-Datei ist gar keine …

Seit dem 13. Mai dieses Jahres werden laut Telekom Spam-Mails versendet, in denen der jeweilige Empfänger dazu aufgefordert wird, ausstehende Rückstände abzurufen, und zwar über einen Link.
Nach Angaben der Telekom verbirgt sich hinter dem Link eine als eine PDF-Datei getarnte Schadcoce-Datei, weshalb der Downloadlink auf keinen Fall angeklickt werden sollte – sofortiges Löschen der Nachricht sei das Beste.

Echte oder falsche E-Mail?
So können Telekom-Kunden erkennen, ob es sich um besagte Spam-E-Mail handelt oder nicht:
1. Wenn im Betreff die individuelle Buchungskontonummer fehlt, dann ist es eine Spam-Mail.
2. Fehlt bei Privatkunden zusätzlich die persönliche Ansprache unter Nennung des richtigen Kundennamens, handelt es sich erst recht um Spam
3. Kunden können den Rechnungsbetrag, der in der E-Mail steht, jederzeit im Kundencenter unter https://kundencenter.telekom.de überprüfen: Der dortige Rechnungsbetrag ist korrekt.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

1 Kommentar zu “Deutsche Telekom: Gefälschte Spam-E-Mail mit Rechnung im Mai 2014”

  1. bitte sagen sie mir, wer setzt den hinweis:SpAM in der kopfzeile der mail, und ist das evtl vorgeprüft?

    Mit freundlichen Grüßen karl h mähler

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0