Deutsche Telekom: LTE+ – erste Geräte seit September 2013

News vom 11.09.2013

Vorige Woche ließ die Telekom mitteilen, dass in ihrem Netz mit LTE+ nun Surfgeschwindigkeiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde möglich seien: LTE+ stehe in „allen Städten und Ballungszentren“ zur Verfügung, in denen die maximale Downloadgeschwindigkeit zuvor 100 Megabit pro Sekunde betrug.

Die Telekom spricht in der diesbezüglichen Pressemitteilung vom 5. September 2013 auch von „weit über 100 deutschen Städten“. Bis Ende dieses Jahres sollen es fast 200 Städte sein.

Die entsprechenden Tarife sollen ab dem 1. Oktober 2013 angepasst werden: Wer einen Tarif oder eine Tarifoption hat, bei der aktuell 100 Megabit pro Sekunde die höchste Geschwindigkeit sind, müsse keinen Cent mehr zahlen.

Wer bislang einen Tarif mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde hat, „erhält demnächst die doppelte Geschwindigkeit als Obergrenze: nämlich bis zu 100“ Megabit pro Sekunde. „Es entstehen keine Mehrkosten, die bestehenden Preise gelten auch weiterhin“, wird in der Pressemitteilung betont.

Was die Hardware anbelangt, gibt es bereits das Samsung Galaxy S4 mit LTE+. Geräte anderer Hersteller, die LTE+ unterstützen, sollen ab Ende September folgen.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0