Telekom beendet Ära der Internet-Flatrate: Neue Tarifstruktur für Internetanschlüsse im Festnetz ab 2. Mai 2013

News vom 23.04.2013

Ab Donnerstag der kommenden Woche, 2. Mai 2013, gilt bei der Telekom eine neue Tarifstruktur für Internetanschlüsse im Festnetz, wobei das in puncto Neuverträge nach und nach umgesetzt werden soll. Bestehende Verträge seien von der Tarifumstellung nicht betroffen.

Bei der Telekom soll es ab dem 2. Mai 2013 wie beim Mobilfunk auch bei „Call & Surf“ und bei „Entertain“ sogenannte integrierte Highspeed-Volumen geben: Wird das Volumen im Monat überschritten, soll die Internetbandbreite auf 384 Kilobit pro Sekunde verringert werden.

„Sobald die Limitierung technisch umgesetzt wird, können Kunden über Zubuchoptionen weiteres Hochgeschwindigkeits-Volumen hinzubuchen“, ist in einer Pressemitteilung der Telekom vom 22. April 2013 zu lesen. „Wann die Telekom die Geschwindigkeitsreduzierung tatsächlich einführt, hängt von der Verkehrsentwicklung im Internet ab“, heißt es weiter.

Laut Prognose solle dies nicht vor dem Jahr 2016 passieren. Die Kunden können ihren Datenverbrauch online im Kundencenter einsehen. Die Nutzung von „Entertain“ werde nicht auf das im Tarif enthaltene Volumen angerechnet.

In neun Tagen sollen dann bei der Telekom im Rahmen der neuen Tarifstrukturen für Internetanschlüsse im Festnetz diese Datenvolumen gelten, womit die Ära der Internet-Flatrate de facto beendet wird:

1. Tarife mit Geschwindigkeiten bis maximal 16 Megabit pro Sekunde: 75 Gigabyte
2. Tarife mit Geschwindigkeiten bis maximal 50 Megabit pro Sekunde: 200 Gigabyte
3. Tarife mit Geschwindigkeiten bis maximal 100 Megabit pro Sekunde: 300 Gigabyte
4. Tarife mit Geschwindigkeiten bis maximal 200 Megabit pro Sekunde: 400 Gigabyte

Update vom 11.05.2013
Echte Flatrates soll es auch nach 2016 weiterhin geben, wie René Obermann, Geschäftsführer der Telekom, am 08.05.2013 verlauten ließ. Allerdings müssen Intensivnutzer dann tiefer in die Tasche greifen. Von einem Aufpreis von 10 – 20 Euro monatlich ist die Rede. Mehr dazu in unserer Newsmeldung.

Update vom 12.06.2013
Die ursprünglich geplante Übertragungsgeschwindigkeit nach Drosselung wurde nun von 384 KBit/s auf 2 Mbit/s heraufgesetzt. Mehr dazu in unserer Newsmeldung.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

2 Kommentare zu “Telekom beendet Ära der Internet-Flatrate: Neue Tarifstruktur für Internetanschlüsse im Festnetz ab 2. Mai 2013”

  1. Sag mal wer hat Telekom eigentlich ins Hirn geschossen. Wenn das so wird kündige ich.

  2. Das nennt sich versteckte Preiserhöhung, und wird vielen Anbietern von Internet-Fernsehen und auch online-Spielen das Genick brechen. Wechseln ist gut aber wo hin? Alle anderen werden nachziehen und sich diese Preiserhöhung nicht entgehen lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0