Deutsche Telekom: T-Systems – 3 Produktsparten, 3 Geschäftsführer seit 20. Januar 2015

News vom 19.01.2015

T-Systems ist die sogenannte Großkundensparte der Telekom: Sie stellt in puncto Informationstechnik und Kommunikationstechnik für Institutionen und Unternehmen eine globale Infrastruktur aus Rechenzentren und Netz(werk)en bereit – und wird derzeit umstrukturiert.

Zu T-Systems zählen weltweit etwa 50.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 sei ein Umsatz von annähernd 9,5 Milliarden Euro erzielt worden. Von offizieller Seite der Telekom wurde unlängst mitgeteilt, dass der Umbau von T-System fortgeführt werde und dass die Geschäftsführung neu geordnet wurde.

T-Systems: Die drei Neuen
Die Deutsche Telekom setzt die Weiterentwicklung der Geschäftskundensparte fort und stärkt die unternehmerischen Verantwortlichkeiten in Produktsparten. Zu zweitgenanntem Punkt gehört, dass die Großkunden von T-Systems seit dem 20. Januar dieses Jahres von drei operativen Geschäftsführungsbereichen mit je einem Geschäftsführer betreut werden:

1. Ferri Abolhassan, 50, Geschäftsführer der IT-Division; davor im Bereich Produktion und Qualitätsmanagement bei T-Systems

2. Anette Bronder, 47, Geschäftsführerin der Digital Division; davor Director Group Technology Enterprise Solutions bei Vodafone Group Services in London

3. Patrick Molck-Ude, 48, Geschäftsführer der TC-Division; davor Leiter Vertrieb und Service Geschäftskunden bei der Telekom Deutschland

„Mit der neuen Aufstellung in drei Produktsparten untermauern wir den Führungsanspruch der Deutschen Telekom bei Geschäftskunden in Europa“, meint Reinhard Clemens, Telekom-Vorstand und Geschäftsführer von T-Systems. Weiter wird er in der offiziellen Pressemitteilung vom 20. Januar 2015 so zitiert: „Jede Division steht vor anderen Herausforderungen und bekommt jetzt die volle unternehmerische Verantwortung, um Kundennachfragen wettbewerbsfähig und wirtschaftlich zu bedienen.“

Was die Besetzung der drei neuen Führungspositionen betrifft, setze die Deutsche Telekom auf „Leute“, die „stark“ seien, so Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Telekom. Die drei Neuen kommen teilweise aus dem Unternehmen und teilweise von extern. „Durch Wechsel innerhalb des Konzerns fördern wir Verständnis und Zusammenarbeit über unsere Geschäftseinheiten hinweg, das ist mir besonders wichtig“, betont Höttges. „Wir ergänzen die eigene Expertise, wo nötig, aber auch durch externe Leistungsträger. So erzielen wir die ideale Kombination aus Fach-, Markt- und Unternehmenskenntnis.“

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Ihr Name


Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)


Ihre Bewertung:
Loading ... Loading ...

Ihr Erfahrungsbericht

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0