Die Deutsche Telekom AG will auch in diesem Jahr mit Kommunen zusammenarbeiten, um den Ausbau ihres DSL-Netzes voranzutreiben.

News vom 14.01.2010

In einer Pressemitteilung des Unternehmens ist zu entnehmen, das die Telekom insgesamt 720 vereinbarte Kooperationen im vorigen Jahr eingegangen ist, um schnelles Internet zu ermöglichen. Für 2010 sei eine ähnlich große Anzahl geplant. Dafür käme auch der Ausbau des Funknetzes in Betracht.

Zirka 300.000 Haushalte hätten jetzt durch die Kooperationen mit den Kommunen in 2009 sowie durch eine erweiterte Netzkapazität und den Regelausbau, Internet via DSL. Dort, wo der Ausbau des Festnetzes zu teuer sei, wolle der Bonner Konzern auf alternative Internettechnologie zurückgreifen, wie etwa über mobile Netze und Richtfunk.

„Wir halten unsere Zusagen und unterstützen das Ziel der Bundesregierung, den Breitbandausbau in Deutschland weiter zu forcieren“, wird Vorstandsmitglied Niek Jan van Damme in der Pressemitteilung zitiert.

Außerdem betont die Deutsche Telekom, dass es den Netzausbau in ländliche Regionen nicht alleine realisieren könne und dass Anstrengungen der Konkurrenz begrüßt würden, sich an diesem Ausbau zu beteiligen.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Ihr Name


Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)


Ihre Bewertung:
Loading ... Loading ...

Ihr Erfahrungsbericht

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0