E-Plus Gruppe: Dual Cell im Datennetz aktiviert am 19. August 2013

News vom 22.08.2013

Vor fünf Tagen hat die E-Pus Gruppe in ihrem Datennetz Dual Cell beziehungsweise Dual Carrier aktiviert. Dadurch wurde die maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit auf 42 Megabit pro Sekunde erhöht.

Stationen, die auf Dual Cell hochgerüstet werden, verdoppeln damit laut der E-Plus Gruppe die maximale HSPA-Leistung – 21 Megabit pro Sekunde – auf das Level von LTE-Datenübertragungen.

Im UMTS-Netz der E-Plus Gruppe sei schon mehr als die Hälfte der Stationen Dual-Cell-fähig – geplant sei, dass es bis Ende 2013 über drei Viertel der Stationen sind. Das käme einer Bevölkerungsabdeckung von 75 Prozent gleich.

„Der Start von Dual Cell markiert den nächsten Meilenstein (…)“, heißt es in einer Pressemeldung der E-Plus Gruppe vom 19. August 2013. Bislang „habe das Unternehmen bundesweit fast alle UMTS-Sendestationen mit den Datenturbo HSPA+ hochgerüstet. Auch bei der breitbandigen Anbindung der Stationen ans Kernnetz befindet sich das Unternehmen auf der Zielgeraden“.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0