iOS 6: So umgeht man die Lockscreen-Codesperre beim iPhone

News vom 16.02.2013

Die meisten iPhone-Nutzer kennen und nutzen die Möglichkeit, ihr Smartphone mit Hilfe der Codesperre gegen Fremdnutzung zu schützen. Seit kurzem ist eine Sicherheitslücke bekannt, mit der sich dieser Schutzmechanismus umgehen lässt.

Wer sein iPhone mit Hilfe des Lockscreens – der vierstelligen Zahlenkombination – gegen unbefugten Zugriff sichert, wahrte sich bis vor kurzem noch auf der sicheren Seite. Nun ist eine Schwachstelle aufgetaucht, die es ermöglicht, mit einem Trick dennoch auf die Telefonfunktion sowie auf die Kontakte und Fotos zuzugreifen, ohne den Passcode eingeben zu müssen. Möglich soll dies bei allen iPhones mit installierter iOS-6-Version (6.0.1, 6.0.2 und 6.1) sein.

Video: Codesperre beim iPhone umgehen

Das Problem lässt sich bislang nicht aus der Welt schaffen. Es bleibt nur das Warten auf ein Update. Apple ist die Schwachstelle bekannt, wie die Unternehmenssprecherin Trudy Miller bereits am Donnerstag bekannt gab.

Schon in der Vergangenheit tauchte eine ähnliche Problematik bei älteren iOs-Versionen auf. Damals konnte man den Lockscreen in wenigen Schritten mit Hilfe der Notruf-Funktion aushebeln. Updates wurden daraufhin immer schnell von Apple veröffentlicht. Das bleibt auch für diese Mal zu hoffen, denn einen zeitlichen Rahmen für einen Fix nannte die Apple-Sprecherin nicht.

Werbung: iPhone günstig abstauben
iPhone 4 – 0€ Zuzahlung und 150€ Cashback!
iPhone 4S – 0€ Zuzahlung!
iPhone 5 – nur 99€ Zuzahlung!

» Zur Aktion!

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0