Kabel Deutschland: Mehr als 1 Million WLAN-Hotspots seit September 2015

News vom 20.10.2015

In den vergangenen Wochen hat Vodafone als neuer Mutterkonzern von Kabel Deutschland auch daran gearbeitet, das Netz an öffentlichen WLAN-Hotspots zu vergrößern. Nun sind es über eine Million. Zudem wurde der WLAN-Auftritt überarbeitet …

„Vodafone zählt ab sofort eine Million WLAN-Hotspots und baut somit sein großes WLAN-Hotspot-Netz weiter aus.“ Das ist der erste Satz der offiziellen Pressemeldung von Kabel Deutschland zum Abschluss der Baumaßnahmen. Sie wurde am 24. September 2015 veröffentlicht. Die WLAN-Hotspots verteilen sich auf 13 Bundesländer.

Ungefähr zwei Jahre hat es gedauert, bis die Millionen-Marke geknackt wurde, denn Auftakt für die sogenannte WLAN-Offensive von Kabel Deutschland war im Sommer 2013.

App Hotspotfinder neu
„Im Zuge des Markenübergangs von Kabel Deutschland zu Vodafone hat das Unternehmen die Hotspotfinder-App überarbeitet und an das nun gemeinsame ,rote‘ Design angepasst.“ Das betrifft zum einen die App und die Startseiten. Zum anderen haben sich die Funknetz-Bezeichnungen (SSIDs) der jeweiligen WLAN-Hotspots geändert:

draußen neu: „Vodafone Hotspot“ und „Vodafone Free WiFi“ statt „KD WLAN Hotspot+“ und „30 min Free WIFI“

drinnen neu: „Vodafone Hotspot“ und „Vodafone Free WiFi“ sstatt „KD WLAN Hotspot+“ und „Kabel Deutschland Hotspot“

Homespots neu: „Vodafone Hotspot“ statt „KD WLAN Hotspot+“

Sämtliche wichtigen Informationen zu den WLAN-Hotspots erscheinen im neuen Layout unter www.vodafone.de/wlan-hotspots. Die Vodafone Hotspotfinder App steht in der Version 4.0 zur Verfügung – ebenfalls im neuen Look: im Rot von Vodafone.

Mit dieser mobilen Anwendung erfahren Nutzer von Smartphones und Tablets, welche Hotspots von Vodafone Kabel Deutschland gerade in ihrer Nähe sind – auf Wunsch kann man sich dann dorthin navigieren lassen. Wer die App nutzt, dem soll des Weiteren stets ihre aktuelle Version angezeigt werden.

Homespot-Login per App verwalten
Verändert wurde die Anzeige der Hotspots – sowohl in der Kartendarstellung als auch in der Listendarstellung. Außerdem „können Kunden der WLAN-Hotspot-Flat und Teilnehmer am Homespot-Service nun ihre bis zu drei zusätzlichen Hotspot-Logins direkt aus der App heraus verwalten“.

Noch etwas Neues an der App ist die Aufforderung an den Nutzer, für die Vodafone Hotspotfinder App in den Stores eine Bewertung abzugeben. Und jetzt hat jeder „eine Möglichkeit, direktes Feedback an Vodafone zu geben“ über die App.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0