Kabel Deutschland: WLAN-Hotspot-Flat seit 1. Mai 2014

News vom 09.05.2014

Seit Anfang dieses Monats gibt es bei Kabel Deutschland eine neue Tarifoption, was das mobile Surfen anbelangt: die WLAN-Hotspot-Flat. Mit ihr können Nutzer in ganz Deutschland an den mehr als 300.000 WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland ins Internet.

Für die neue WLAN-Hotspot-Flat zahlen Kunden von Kabel Deutschland mit WLAN-Kabelmodem oder Homebox-Option monatlich 4,99 Euro. Alle anderen Kunden von Kabel Deutschland zahlen dafür monatlich 9,99 Euro.

Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es bei der WLAN-Hotspot-Flat nicht – die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen.

Hinweis: Die WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland an öffentlichen Straßen und Plätzen im Bundesgebiet können nach wie vor täglich 30 Minuten gratis genutzt werden.

„Neben dem unbegrenzten Zugriff auf alle WLAN-Hotspots erhalten Kunden bei Buchung der WLAN-Hotspot-Flat attraktive Zusatzfunktionen: Mit dem Auto-Login verbinden sich einmal angemeldete Geräte direkt mit dem Kabel Deutschland WLAN-Hotspot, sobald man wieder in dessen Reichweite kommt.“ So heißt es in einer Pressemeldung von Kabel Deutschland, die am 9. April 2014 veröffentlicht wurde.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0