Laut Bundesnetzagentur nimmt Telefonbetrug drastisch zu

News vom 02.08.2010

In der Bundesrepublik Deutschland werden immer mehr Menschen Opfer von Telefonbetrügern. So werde die Bundesnetzagentur wegen unlauterer Geschäftspraktiken am Telefon inzwischen von empörten Bürgern mit Anzeigen überhäuft.

Das wurde jedenfalls in der „Süddeutschen Zeitung“ am Samstag unter Berufung auf einen Bericht der Behörde geschrieben. Die Bundesnetzagentur mit Sitz in Bonn ist dem Bundeswirtschaftsministerium unterstellt und kontrolliert die Telekommunikationsbranche sowie Bahn, Post und den Strom- und Gasmarkt.

Dem Zeitungsbericht zufolge gingen bei der Agentur im Zeitraum von Januar bis April 2010 über 66.000 Beschwerden wegen Telefonbetrügereien ein. Das sei ein neuer Rekord. Zum Vergleich: In den ersten vier Monaten 2009 habe es nur 14.000 Beschwerden gegeben.

Laut des Berichtes der Aufsichtsbehörde gibt es immer mehr Fälle, bei denen kriminell agierende Firmen mithilfe von Sprachcomputern massenweise Verbraucher anrufen und ihnen per Bandansage mitteilen, sie hätten ein wertvolles Auto gewonnen. Um den Gewinn einzulösen, müsse eine 0900-Servicenummer gewählt werden. Wer dies befolge, landet allerdings in teuren Warteschleifen und muss hohe Telefongebühren zahlen, anstatt das erhoffte Auto zu bekommen.

Die für diese Betrügereien Verantwortlichen agierten im großen Stil und „mit erheblicher krimineller Energie“: Viele Hintermänner hätten im Ausland Scheinfirmen gegründet, sodass es schwer sei, sie zu belangen. Gefordert wird seitens der Bundesnetzagentur ein härteres Durchgreifen von Polizei und Justiz.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0