LTE Anbieter und Tarife

Seit kurzem bietet der Mobilfunkstandard LTE eine weitere Möglichkeit für einen schnellen Internetzugang. Hierbei werden die Datenverbindungen zum Internet über Mobilfunk-Frequenzen hergestellt.
Leider ist sowohl die Vielfalt der angebotenen Tarife als auch die Verfügbarkeit noch recht überschaubar. Dies liegt daran, dass sich der neue Standard gerade im Ausbau befindet und die vier Netzbetreiber Telekom, Vodafone, O2 und E-Plus, an die im Jahre 2010 die Lizenzen vergeben wurden, bisher keine Reseller-Angebote auf den Markt gebracht haben. In den nächsten Jahren soll der Ausbau aber stark forciert werden, damit LTE schon bald in weiten Teilen Deutschlands zur Verfügung steht. Mit zunehmender Verbreitung der neuen Technologie ist auch mit einer Zunahme der Konkurrenz zu rechnen, womit LTE-Tarife früher oder später auch in den Produktpaletten weiterer Anbieter auftauchen dürften.

Welche LTE Anbieter und Tarife gibt es aktuell?

VergleichDSL Speed
in KB
Flatrate
DSL/Telefon
ZugangsartLaufzeitKosten

LTE für zuhause
7.200 KB / Mobil (LTE) 12 Monate
27.40 €/Monat

Preisdetails

Call & Surf Comfort Funk S
16.000 KB / Mobil (LTE) 24 Monate
33.20 €/Monat

Preisdetails

Call & Surf Comfort Funk M
50.000 KB / Mobil (LTE) 24 Monate
37.95 €/Monat

Preisdetails

Call & Surf Comfort Funk L
100.000 KB / Mobil (LTE) 24 Monate
47.45 €/Monat

Preisdetails

LTE Zuhause M
21.600 KB / Mobil (LTE) 24 Monate
34.99 €/Monat

Preisdetails

LTE Zuhause S
7.200 KB / Mobil (LTE) 24 Monate
24.99 €/Monat

Preisdetails

LTE Zuhause L
50.000 KB / Mobil (LTE) 24 Monate
44.99 €/Monat

Preisdetails

Worauf sollte man bei der Wahl eines LTE Anbieters achten?
Neben dem Preis sollte man bei der Anbieterwahl vor allem auf die Vertragslaufzeiten und den angebotenen Service achten. Auch wenn die Preise für kurze Laufzeiten meist höher sind, man sollte sie dennoch einkalkulieren, da die Preisentwicklung bei Internettarifen teils erheblichen Schwankungen unterliegt. Davon kann man nur profitieren, wenn man möglichst flexibel ist und bestehende Verträge ohne lange Wartezeiten kündigen kann.
Einen Blick auf den angebotenen Service darf man ebenfalls nicht vergessen, denn wie schnell ärgert man sich z. B. über eine kostenpflichtige Hotline?

Zudem sollte man sich über den passenden LTE Tarif Gedanken machen. Welche Download-Geschwindigkeit bzw. Datenübertragungsrate ist die richtige? Nutzt man das Internet überwiegend zur Informationsbeschaffung oder stärker als Unterhaltungsmedium und spielt Online-Games, lädt größere Dateien herunter oder schaut Filme? Je nachdem sollte man sich für einen langsameren oder schnelleren Tarif entscheiden.

Ganz wichtig: Die derzeitig angebotenen LTE Tarife sind zwar dem Namen nach Flatrates, allerdings werden sie nach einem bestimmten Übertragungsvolumen auf eine deutlich langsamere Geschwindigkeit (384 KBits/s) gedrosselt. Man kann daher auch von Volumentarifen sprechen. Hier gilt es, die passende Volumenbegrenzung für sich zu wählen. Wer z. B. des öfteren größerer Dateien herunterlädt oder gerne Filme streamt, der sollte auf ein ausreichende Datenmenge achten.

Beachten Sie auch die Preise für eine Anschlussgebühr. Diese kann sich von LTE Anbieter zu Anbieter unterscheiden. In Aktionszeiträumen fällt sie sogar häufig ganz weg. Bei einem Vergleich sollte man dies berücksichtigen.

Zu guter Letzt sollte der Anschluss natürlich am eigenen Wohnort verfügbar sein. Den aktuellen Ausbau-Status erfährt man leicht anhand eines Verfügbarkeits-Checks.

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0