M-net: Schnelles Internet in Gerhardshofen

News vom 09.07.2015

Seit Ende des vorigen Monats können Anwohner und Unternehmen in Gerhardshofen einen Breitbandanschluss von M-net bekommen: Der Ausbau des Glasfasernetzes wurde abgeschlossen.

Die Gemeinde Gerhardshofen befindet sich in Mittelfranken. Das neue Netz des bayerischen Anbieters M-net wurde offiziell und feierlich in Betrieb genommen. Dem wohnten Gemeindevertreter, Mitarbeiters von M-net und Dr. Markus Söder, Minister für das Ressort Finanzen, Landesentwicklung und Heimat im Bundesland Bayern, bei.

„Die mittelfränkische Gemeinde Gerhardshofen verfügt ab sofort über leistungsfähige Glasfaseranschlüsse.“ Dieser Satz stammt aus einer Pressemitteilung von M-net, die am 29. Juni 2015 herausgegeben wurde.

Glasfaser auf 17 Kilometern
Durch den Netzausbau haben nun mehr als 1.100 Privathaushalte und Gewerbetreibende die Möglichkeit, schnelles Internet zu nutzen: „Rasante Up- und Downloads, Surfen ohne Wartezeiten beim Seitenaufbau oder ruckelfreies Videostreaming“ lauten die Stichwörter, die M-net Interessenten mit auf den Weg gibt.

Dafür seien in den zurückliegenden Monaten neue Glasfaserkabel auf einer Strecke von 17 Kilometern verlegt worden. Sie verbinden, M-net zufolge, das Hauptnetz mit den sogenannten Kabelverzweigern.

„Elf dieser grauen Kästen, die meist am Straßenrand platziert sind, sind über das gesamte Gemeindegebiet von Gerhardshofen verteilt und dienen als Schaltstelle zu den einzelnen Haushalten.“ So erklärt es Peter Reisinger, Leiter des Bereichs Expansion bei M-net, in der Mitteilung.

„Neben die Kabelverzweiger haben wir zusätzliche Gehäuse mit aktiven VDSL-Technik-Komponenten installiert. Sie ermöglichen es den Haushalten, die bisher nur im Schneckentempo im Internet surften, sozusagen den Turbo einzuschalten, um mit Bandbreiten von derzeit bis zu 50 Mbit/s im Internet zu surfen.“

Söders Feststellung sei: „Mit dem neuen Breitbandnetz erhält Gerhardshofen einen eigenen Anschluss an die Datenautobahn. Damit steigt die Attraktivität und Lebensqualität im ländlichen Raum. M-net ist dabei ein zuverlässiger Partner für die Gemeinde im Aischgrund.“ Jürgen Mönius, Bürgermeister von Gerhardshofen, sprach von einem „Meilenstein“.

Geld-Zahlen zum Netzausbau
Die Investitionen seitens der Gemeinde betrugen knapp 415.000 Euro, um Gerhardshofen plus die Ortsteile Birnbaum, Emelsdorf, Forst, Göttelhöf, Kästel, Linden, Willmersbach und zu erschließen. 80 Prozent davon, was in etwa 330.000 Euro entspricht, kamen aus dem Breitbandförderprogramm des Landes Bayern.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0