Mobiles Breitband via LTE im Frühjahr 2012 für 13 Millionen Haushalte in Deutschland

News vom 16.04.2012

Derzeit nutzen in der Bundesrepublik Deutschland ungefähr 13 Millionen Haushalte den neuen Mobilfunkstandard LTE. So lautet das Ergebnis einer Umfrage des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM).

Befragt wurden die Netzbetreiber. Laut BITKOM haben sie im Bundesgebiet bisher etwa 3.000 LTE-Basisstationen in Betrieb genommen und über 150.000 Kunden nutzen diese Technologie bereits.

„Nach der Versorgung des ländlichen Raums wird jetzt der LTE-Ausbau in den größeren Städten fortgesetzt“, wird Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM, in einer Pressemitteilung des Verbands vom 2. April 2012 zitiert.

Schon „in vollem Gang“ sei der Ausbau in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Köln und München. Bis Jahresende soll LTE in zirka 300 Städten genutzt werden können. Die Anbieter seien der Auffassung, dass bis dahin mehr als die Hälfte der deutschen Haushalte Zugang zum LTE-Netz haben.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0