Mobiles Internet in Dänemark und Österreich am schnellsten

News vom 12.05.2011

Für eine Studie des Unternehmens ARCchart wurden die Downloadgeschwindigkeiten in der Sparte Mobiles Internet von 94 europäischen Anbietern in 28 Ländern getestet. Am schnellsten können demnach die Kunden von Three Denmark und mobilkom Austria mobil im World Wide Web unterwegs sein.

In den Top Ten dieser Untersuchung sind Anbieter aus drei skandinavischen Ländern sowie aus Kroatien und Bulgarien – Belgien liegt an letzter Position. Deutschland und Großbritannien sind im unteren Bereich der Gesamtliste aufgeführt.

Nach Angaben von ARCchart wurde für die Studie eine Test-App von den Internetsurfern weltweit genutzt. Mithilfe der gesammelten Messwerte in Millionenhöhe seien durchschnittliche Downloadgeschwindigkeiten für die getesteten Anbieter ermittelt worden.

Dabei habe sich zum einen ergeben, dass die Geschwindigkeiten innerhalb eines Landes zwischen den dort getesteten Anbietern variierten. So könne in Deutschland bei T-Mobile in Deutschland zum Beispiel mit einer Downloadgeschwindigkeit von 1.459 Kilobit pro Sekunde mobil gesurft werden und bei E-Plus mit 649 Kilobit pro Sekunde.

Zum anderen seien unterschiedliche Geschwindigkeiten bei Tochterunternehmen des gleichen Mutterkonzerns ermittelt worden. Bei der slowakischen Telekom etwa könne mit 1.743 Kilobit pro Sekunde mobil im Internet gesurft werden.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0