Nokia: Verkauf von Vertu an Permira geplant

News vom 07.05.2012

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass der finnische Handyhersteller Nokia plane, sein britisches Tochterunternehmen Vertu zu verkaufen. Es sei mit Permira ein Käufer gefunden worden. Der Verkaufserlös soll ungefähr 200 Millionen Euro betragen.

Über den geplanten Verkauf wurde zum ersten Mal am Abend des 29. April 2012 auf der Homepage der britischen Ausgabe der Zeitschrift „Financial Times“ berichtet. So sollen die Verhandlungen mit der Beteiligungsfirma Permira weit fortgeschritten sein. Es wurde eine Summe von 265 Millionen US-Dollar genannt, das sind umgerechnet etwa 200 Millionen Euro. Der Jahresumsatz mit Vertu wird auf 200 bis 300 Millionen Euro geschätzt.

Unter dem Namen „Vertu“ vertreibt Nokia handgefertigte Mobilfunktelefone aus hochwertigen Materialien wie zum Beispiel Leder, Gold und Edelsteinen. Die Klingeltöne wurden vom London Symphony Orchestra eingespielt. Die jeweiligen Modelle kommen in limitierten Auflagen ins Angebot ausgewählter Händler. Ein Gerät ist ab einem Preis von zirka 15.000 Euro zu haben.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Ihr Name


Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)


Ihre Bewertung:
Loading ... Loading ...

Ihr Erfahrungsbericht

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0