Roaming wird 2013 erneut günstiger

News vom 30.12.2012

Auch im nächsten Jahr sollen die Roaminggebühren erneut sinken. Das gilt noch nicht ab dem 1. Januar 2013: Die Senkung der Gebühren für abgehende Anrufe via Handy oder Smartphone aus dem Ausland und angenommene Anrufe sollen ab dem 1. Juli 2013 günstiger sein …

Diese geplante Kostensenkung betrifft die Mobilfunknutzung im europäischen Ausland. Ab dem 1. Juli 2012 sollen die Obergrenze in puncto Preis für abgehende Telefonate 24 Cent pro Minute sein. Bis jetzt liegt die Grenze bei 29 Cent pro Minute.

Eingehende Anrufe dürfen ab dem 1. Juli 2013 höchstens sieben Cent pro Minute kosten. Aktuell sind es acht Cent pro Minute.

Der maximale Preis für eine SMS aus dem europäischen Ausland soll auf acht Cent sinken. Derzeit sind es neun Cent pro SMS .

Darüber hinaus soll die Nutzung von Datentarifen günstiger werden: Ab dem 1. Juli soll Megabyte maximal 45 Cent kosten. Momentan liegt der Höchstpreis bei 70 Cent.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0