Schlechte Noten für Anbieter von DSL

News vom 13.02.2009

Im vergangenen Jahr ließ das Magazin „Computer Bild“ eine Online-Umfrage durchführen, in der Fragen zu DSL-Anbietern gestellt wurden. Das Ergebnis dieser Befragung lautet zusammengefasst: Mehr als die Hälfte der deutschen Bundesbürger sind unzufrieden mit ihrem Internetanbieter.

In allen zwölf Monaten des Jahres 2008 hatten über 17.000 Personen an der Internet-Umfrage teilgenommen. Ihren DSL-Provider weiterempfehlen würden nur 42 Prozent der Befragten. Insgesamt wurden von den Umfrageteilnehmern 25 Anbieter bewertet: Jeder vierte Provider erhielt die Note „Gut“. Elf Anbieter wurden mit der Note „Befriedigend“ bewertet, neun bekamen ein „Ausreichend“ und einer die Note „Mangelhaft“.

Auf der vordersten Position landete der Kabelnetzbetreiber Kabel BW, der die User vor allem durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt hat. Der regionale DSL-Anbieter M-net erreichte Platz zwei, wobei er sowohl bei der Kundenzufriedenheit als auch für die Verfügbarkeit absolute Spitzenwerte erzielte.

Rang drei wird von der congstar, der DSL-Discountertochter der Deutschen Telekom AG, besetzt. Auf den hinteren Rängen landeten die überregionalen DSL-Anbieter TELE2, 1&1 Internet AG und Versatel. Absolutes Schlusslicht von allen ist der Wimax-Provider Maxxonair.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0