September 2011: Auf Facebook und Google wird mehr als ein Viertel der Online-Zeit verbracht

News vom 31.10.2011

Über ein Viertel der Zeit, die die Deutschen im Internet surfen, nutzen sie für den Besuch bei Facebook und Google. Dies wird seitens des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) e.V. berichtet.

Das Ergebnis basiere auf einer repräsentativen Studie des Marktforschungsunternehmens comScore, die im vorigen Monat durchgeführt wurde. Dafür sei ein repräsentatives Panel mit Tag-basierten Messungen kombiniert worden.

Deutsche Internetnutzer haben demnach im September 2011 16,2 Prozent ihrer Online-Zeit bei Facebook – im Vorjahr waren es 4,1 Prozent. Danach folgt in diesem Jahr Google mit einem Zeitanteil von 12,3 Prozent: Nicht allein die Suchmaschinennutzung wird eingerechnet, sondern auch die Nutzung weiterer Google-Services wie zum Beispiel Google Mail und Google+. Auf Position drei ist Microsoft mit seinen Internetangeboten wie etwa Bing und Hotmail zu finden, und zwar mit fünf Prozent.

Auf den weiteren Plätzen folgen eBay mit 2,4 Prozent, United Internet mit seinen Portalen Web.de und GMX mit 2,1 Prozent und die Deutsche Telekom mit 1,4 Prozent. Im Allgemeinen würden die Internetnutzer ihre im WWW verbrachte Zeit auf viele unterschiedliche Anbieter von Internetdiensten verteilen: Die größten 20 Anbieter sollen 51,3 Prozent der Online-Zeit auf sich vereinigen können.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0