Studie: Fast zwei Drittel kaufen 2015 Weihnachtsgeschenke online

News vom 11.12.2015

Noch ist nicht die Hälfte der Weihnachtskalendertürchen offen, trotzdem ist die Bescherung am 24. Dezember nicht mehr weit: In diesem Jahr wollen beinah zwei Drittel der hiesigen Bevölkerung ihre Weihnachtsgeschenke online kaufen …

Laut einer aktuellen Befragung des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) e.V. erwerben 62 Prozent der Bundesbürger ab einem Alter von 14 Jahren, die das Internet nutzen, dort auch ihre Weihnachtsgeschenke. Fast jeder vierte Internetnutzer (24 Prozent) bestellt die Präsente ausschließlich online.

„Besonders in der Weihnachtszeit boomt der Online-Handel“, meint Markus Altvater, Mitglied des BITKOM. „Wer sich die Jagd nach Geschenken in überfüllten Geschäften sparen möchte, kauft lieber bequem in Online-Shops ein.“ Das Zitat stammt aus einer Pressemeldung des Digitalverbands vom 9. Dezember 2015.

Vorteile Weihnachtsgeschenke-Kauf im Internet
Warum Weihnachtsgeschenke online besorgen? Zu diesem Fragepunkt gab es mehrere Antwortmöglichkeiten: Rund drei Viertel der Internetkäufer (74 Prozent) schätzen es, im WWW Preise vergleichen zu können, um das günstigste Angebot zu finden. 63 Prozent dieser Teilnehmergruppe mögen es, Produkte nach Hause geliefert zu bekommen.

57 Prozent der Geschenke-online-Shopper sind froh, nicht auf Öffnungszeiten Rücksicht nehmen zu müssen. 55 Prozent sagen, dass das Online-Angebot vielfältiger ist. 47 Prozent sehen im Onlinekauf eine Zeitersparnis. 41 Prozent wollen das Gedränge beim Vor-Ort-Shopping vermeiden.

Vorteile Weihnachtsgeschenke-Kauf im Geschäft
Warum Weihnachtsgeschenke im Laden kaufen? Auch hierzu durfte mehr als eine Antwort gegeben werden: 25 Prozent und damit ein Viertel der Internetnutzer hat vor, die kleinen und großen Überraschungen nur einem realen Geschäft zu besorgen. Von den weiblichen Befragten wollen das 30 Prozent tun, von den männlichen 21 Prozent.

Der Hauptvorteil des sogenannten stationären Handels sei die persönliche Beratung vor Ort: Für 85 Prozent der Im-Geschäft-Käufer ist das wichtig. 77 Prozent von ihnen möchten die Ware anfassen und an- beziehungsweise ausprobieren können. 72 Prozent finden es entscheidend, dass sie ihre Einkäufe sofort mit nach Hause nehmen können, und 71 Prozent, dass ein möglicher Geschenke-Umtausch im Laden einfacher ist als im Internet.

Etwas mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer (51 Prozent) kauft die Präsenten im begehbaren Shop aufgrund der Vorweihnachtsatmosphäre beim Bummel durch Einkaufscenter, -passagen und -straßen. 40 Prozent wollen durch den Kauf vor Ort eine mögliche verspätete Lieferung umgehen. 11 Prozent haben bislang noch nie im Internet eingekauft.

Zur Methodik: Für diese Studie des Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom wurden im November 1.007 Bundesbürger ab einem Mindestalter von 14 Jahren befragt. Davon sind 808 Internetnutzer. Die Umfrage ist repräsentativ.

Die konkreten Fragen lauteten: „Werden Sie dieses Jahr Weihnachtsgeschenke im Internet kaufen?“, „Wenn Sie Weihnachtsgeschenke im Internet kaufen, welche Gründe sind dafür ausschlaggebend?“ und „Wenn Sie Weihnachtsgeschenke im Geschäft kaufen, welche Gründe sind dafür ausschlaggebend?“

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0