Studie: Jeder Fünfte surft mobil

News vom 06.04.2010

Mittlerweile surft jeder fünfte Nutzer über einem mobilen Internetzugang im Netz – sei es über Laptop oder Netbook. Bei den Handynutzern geht jeder Zehnte auf diese Weise ins World Wide Web.

Die Resultate stammen aus einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Aris im Auftrag des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) e.V. Verbandspräsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer sagte vor diesem Hintergrund: „Das mobile Web ist der Wachstumsmotor für die Telekommunikations- und Internetbranche.“

Und das sind weitere Ergebnisse der Umfrage: Männer nutzen mobile Computer häufiger als Frauen. So gehe jeder vierte Mann auf Reisen mit einem Laptop oder Netbook ins Internet, aber nur 15 Prozent der Frauen.

Bei der Nutzung von Smartphones sieht das Bild anders aus: Elf Prozent der Frauen würden mit diesen internetfähigen Handys im Internet surfen – bei den Männern sind es neun Prozent.

Nach Altersgruppen unterteilt sind große Unterschiede auszumachen: Jeder Sechste unter 30 Jahren geht mit dem Handy online. Bei den Über-65-Jährigen werde das Handy fast ausschließlich zum Telefonieren oder für andere Standardfunktionen, wie zum Beispiel das Versenden einer SMS, genutzt.

Gründe für den Zuwachs bei der mobilen Internetnutzung seien die zunehmende Verbreitung von Smartphones und Netbooks, kostengünstigere Datentarife und eine bessere Verfügbarkeit dieser Technologie.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0