Studie: Schlechte Internetkenntnisse bei den Deutschen?

News vom 07.10.2014

Laut einer aktuellen Studie können sich die Deutschen nicht mit ihrem Internetwissen rühmen: Lediglich jeder Dritte besitze in puncto World Wide Web (WWW) mittelmäßiges oder gutes Know-how, und im europäischen Vergleich sehe das Bild ebenfalls nicht positiv aus …

Nur 38 Prozent der deutschen Bevölkerung könne durchschnittliche bis gute Internetkenntnisse vorweisen: Verglichen mit anderen europäischen Ländern bedeutet dies Platz 27 von 31.

Diese Daten stammen aus einer Erhebung von Eurostat, der Statistikbehörde der Europäischen Union (EU). Aus der Studie geht auch hervor, dass die Isländer (77 Prozent) die besten Internetkenntnisse haben, gefolgt von den Dänen (71 Prozent) und den Schweden (68 Prozent). Am Ende der Rangliste mit 31 europäischen Ländern liegen die Bulgaren (37 Prozent), die Rumänien (28 Prozent) und die Türken (20 Prozent).

Das ist die Übersicht zu den Nationen beziehungsweise Staaten, die mittelmäßige bis gute Internetkenntnisse haben:

1. Island: 77 %
2. Dänemark: 71 %
3. Schweden: 68 %
4. Finnland: 64 %
5. Luxemburg: 61 %
6. Litauen: 59 %
7. Großbritannien und Slowakei: 58 %
9. Niederlande und Norwegen: 57 %
11. Estland: 56 %
12. Ungarn: 55 %
13. Lettland: 54 %
14. Belgien: 53 %
15. Frankreich: 49 %
16. Spanien: 47 %
17. Österreich, Slowenien und Tschechische Republik: 46 %
20. Portugal und Zypern: 45 %
22. Irland und Italien: 43 %
24. Griechenland, Malta und Polen: 42 %
27. Deutschland und Kroatien: 38 %
29. Bulgarien: 37 %
30. Rumänien: 28 %
31. Türkei: 20 %

Internetkenntnisse: Was zählt?
Die Befragten wurden darum gebeten, Angaben zu machen zu Aspekten wie zum Beispiel mit einer Suchmaschine umgehen, eine E-Mail mit Anhang verschicken, in einem Chatraum aktiv sein oder eine Webseite gestalten.
Man verfügt über mittlere Internetkenntnisse, wenn man drei oder vier der erwähnten Tätigkeiten durchführen kann, und über gute Internetkenntnisse, wenn man fünf oder sechs durchführen kann.

Zur Methodik: Gefragt wurde Einwohner der in der Tabelle aufgeführten Ländern der Altersgruppe 16 bis 74 Jahre. Die Studie ist repräsentativ.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0