Telefon und E-Mail Störung bei Alice: Telekommunikationsanbieter o2 hat arge Probleme

News vom 16.08.2012

Kunden von Alice, die gestern telefonieren wollten, hatten teilweise das Nachsehen. Bei über 50.000 von ihnen soll es zu erheblichen Anschlussproblemen gekommen sein. Auch die Mailserver sind wohl von den Problemen betroffen.

Laut Welt Online müssen zigtausend Kunden des Telekommunikationsunternehmen Telefónica o2 Germany und dessen Marke Alice momentan auf ihren Telefonanschluss verzichten, da es seit gestern Mittag deutschlandweit zu Störungen kommt, die das Telefonieren unmöglich machen. Der Internetanschluss soll davon allerdings nicht betroffen sein, wie ein Sprecher von Telefónica gegenüber Welt Online versicherte.

Unseren Recherchen zufolge stimmt die Aussage allerdings nur teilweise. Denn aktuell gibt es wohl zusätzlich wieder verstärkt Probleme beim Senden und Empfangen von E-Mails (wir berichteten bereits über das Problem), was anhand der Kundenkommentare bei Welt Online und zu unserer verlinkten News erkennbar ist.

Allen Alice-Kunden bleibt aktuell nichts anderes übrig, als gespannt auf die Lösung des Problems zu warten, das laut Unternehmenssprecher eigentlich schon längst behoben sein sollte.

Das das gestrige Problem bei Alice kein Einzelfall ist, lässt sich anhand des iMonitors von Heise begutachten. Allein die dort gemeldeten Störungen der letzten beiden Monate sind immens.

Tipp: Wer aufgrund der langen Wartezeiten keinen Mitarbeiter der Alice-Hotline erreicht, kann sich auch auf der Facebook-Seite von o2 Deutschland informieren oder dort seinen Unmut kund tun.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

87 Kommentare zu “Telefon und E-Mail Störung bei Alice: Telekommunikationsanbieter o2 hat arge Probleme”

  1. ja stimmt komme seit 3 Tagen nicht in meine E-Mails zuerst kein Internet jetzt die E-Mails und der Service total beschissen keine Info und ruft man an minimum 5 min Warteschleife was sinnlos Geld kostet heißt nur wir arbeiten daran.

  2. Alice/O2 ex HanseNet ist zur Zeit eine totale Katastrophe!!!
    E-Mail-Empfang funktioniert seit Tagen nicht mehr!!!
    Es ist unmöglich, das ich bzw. mein Unternehmen nunmehr seit mehreren Tagen keine E-Mails mehr empfangen kann. Meine Kunden beschweren sich täglich telefonisch bei mir darüber, dass ich ihre E-Mails nicht mehr beantworte. Von Alice/O2 meldet sich keiner bei mir und bei der Hotline geht niemand ans Telefon. Das Ansehen meiner Firma hat dadurch zwischenzeitlich extrem gelitten. Mehrere Kunden haben aufgrund meiner Unerreichbarkeit die Wartungsverträge mit mir gekündigt. Mein wirtschaftlicher Verlust ist noch nicht abzushen. Und Alice/O2 tut nichts!!!

  3. Seit Dienstag (14.8.) morgens ist bei uns die Festnetzleitung tot und bis jetzt ist nichts passiert. Von Störungen seit Mittwoch, die inzwischen behoben worden sind, kann nicht die Rede sein, denn der Support von Alice sprach schon am Dienstag von einer Großstörung.

  4. Auch bei mir gibt es seit dem 14. August 2012 (d.h. seit drei Tagen!!) keinen Zugriff auf E-Mails bei ALICE. Ich fahre sogar in Urlaub und kann wichtige Reisedokumente, die ich per E-Mail geschickt bekommen habe und nun dringend benötige, nicht ausdrucken (DANKE ALICE!!). Ich habe nur dieses eine E-Mail-Konto und ein neues läßt sich ohne eine Haupt-E-Mail-Adresse (natürlich bei ALICE!) auch nicht einrichten. Total ärgerlich und in Sachen Kundenservice eine absolute Servicewüste. Ruft man bei der Hotline an, passiert nach 20 Minuten Warterei immer noch nichts und selbst eine Nachricht (von der Webseite des Unternehmens aus per Formular geschickt!) mit der Bitte um Rückruf bleibt seitens des Unternehmens unbeantwortet!!! Seitdem das Unternehmen zu Telefonica und O2 gehört, funktioniert gar nichts mehr. Fazit: man kann nur weg von diesem Unternehmen und hoffen, dass es anderswo besser ist, was ich bezweifele….. Allen Alice-Kunden mit ähnlichen Problemen viel Glück!!

  5. Ich schließe mich an. Seit Tagen kann ich auf meinen email account nicht zugreifen. Erst die Meldung Fehler W1001, dann wurde mein Anruf eben wie bei den obigen Schreiben beantwortet. Heute endlich mal die Info statt der Fehlermeldung aber immer noch ist das Postfach ohne Funktion.
    Jetzt warte ich aber auf Post die mich Geld kostet wenn ich nicht oder zu spät antworte und ich muss dringend etwas bestätigen das ich seit 2 Tagen nicht öffnen kann.
    Ich habe heute nach zu vielen technischen Problemen beschlossen meinen Alice Anschluss zu kündigen. Leider geht das nur wenn ich mich nach dem elektronischen Kontakt nochmals „telefonisch“ melde um mein Vorhaben zu bestätigen. Telefonisch ist der Lacher. Nach über 5 min. Wartezeit habe ich mir überlegt. Ich warte mit meinem Anruf bis sie mehr Personal eingestellt haben oder die Störung vorbei ist. Ich muss nur den Zeitpunkt zwischen den vielen Störungen erwischen, dann erreiche ich dort auch jemanden.
    (wer Sarkasmus sucht muss hier suchen, das ist alles mein voller Ernst)

  6. Ich habe seit gestern genau dieselben Probleme mit der Alice-Mail. Ich empfehle Telefonica, daß sie als Tauben- oder Flaschenpostverwalter auftritt, wenn sie erfolgreich sein will. Die Internettechnologie ist für sie wohl eine Nummer zu groß!

  7. Habe auch seit 3 Tagen keine Email Zugriff! Zeit in der der Warteschleife ca. 20 Minuten! Antwort der Mitarbeiter „Wir arbeiten dran“ Sind wahrscheinlich auch nur die ärmsten Schweine dort…

    3 Tage fehlender Emailzugriff ist in der heutigen Zeit nicht mehr tolerierbar. Jegliche Organisation, Austausch und Bestätigungen (E-Ticket für Flüge!!!) laufen via Email!

    Das Unternehmen ist seit der O2 Zugehörigkeit untragbar. Man kann diesen „Service“ nur mit einer Kündigungswelle begegnen. Hoffentlich machen genügend Kunden mit!

    Unglaublich!!!

  8. Nach massiven Ausfällen schon im Juli ist es jetzt wieder seit Tagen nicht möglich emails zu empfangen und zu senden. Immer der gleiche Text, telefonisch hängt man nur in der Warteschleife und vernünftige Erklärungen gibt es nicht. Das kann nur heißen: weg von alice, weg von O2!

  9. Ich habe von diesem Alice die Nase gestrichen voll. Seit sie Teil von O2 sind, das Telefonica gehört, sind Störungen an der Tagesordnung. Gestern war der Festnetzanschluss den ganzen Tag gestört.
    Seit zwei Tagen kann ich weder Emails empfangen noch versenden. Da ich die Alice-Adress beruflich nutze, entsteht mir dadurch auch ein wirtschaftlicher Schaden. Es ist schon das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit, das der Email-Server von Alice gestört ist. Wenn ich anrufe, hänge ich wer-weiß-wie-lange in der Warteschleife der Hotline. Über Internet bekomme ich nur die Meldung, dass der Email-Server „in Kürze“ wieder intakt sein soll. Wie lange dieses „in Kürze“ ist, ist allerdings relativ: 1 Tag, 1 Woche, 1 Monat…
    Vermutlich kann man aber auch von einer spanischen Telefongesellschaft (Telefonica) nichts anderes erwarten.
    Ich habe die Nase gestrichen voll und werde zu einem anderen Provider wechseln.

  10. Ich hoffe daß ALLE Alice Kunden ihren Anspruch auf Erstattung einer Monatsgrundgebühr geltend machen. „24 Stunden-Versprechen“.
    Nur finanzieller Druck, der, wenn alle mitmachen, sehr groß wäre, bewirkt eventuell eine baldige Änderung dieser katastrophalen Verhältnisse.
    Wer Möglichkeiten hat große Tageszeitungen zu einer solchen Notiz zu bewegen, sollte schnell Kontakt zu diesen aufnehmen.

  11. Das dritte Mal in diesem Jahr ein tagelanger Ausfall (die stundenweise Ausfälle nicht mitgerechnet)! Als Geschäftskunde ist dies nicht mehr hinnehmbar. Ich habe heute einen Anbieterwechsel vorgenommen. Dem sollten viele folgen.

  12. Telefon und Internetgebühren werden pünktlich abgebucht!
    Wenn die Leistung stimmt ist das ok, nicht aber bei dieser Firma davon ist sie extrem weit entfernt.
    Eine Vertragserfüllung erwarte ich auch in Sachen der Dienstleistungen von O2/Alice- Telefonica.
    Bei diesen nicht endeten Problemen werde ich einen Providerwechsel in Betracht ziehen.
    In Sachen Hotline ist die Katastrophe perfekt, endlose Wartezeiten für Auskünfte ohne Inhalt zur Problemlösung!

  13. Ich habe nun seit über 48h kein E-Mail Postfach mehr.Es kann nicht wahr sein, dass so ein großes Unternehmen so arge Ausfälle hat!

  14. Frustabbau durch Schreiben nein Danke.
    Handeln muss man.
    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

  15. Wir können seit einer Woche nicht mehr telefonieren und seit drei Tagen keine E-mails mehr bearbeiten. Man bekommt nur lapidare Antworten, wenn man in der stundenlangen Warteschleife überhaupt einmal durchkommt. Geld gibt es für diese desaströsen Zustände angeblich auch nicht zurück.
    ich kann nur sagen das ist das Hinterletzte und werde den Anbieter wechseln.

  16. Der Frust nimmt täglich zu! Ich kann die Meinungen der „Betroffenen“ nur teilen. Die hochgepriesenen „Produkte“ sind allesamt zumidest von sehr zweifelhafter Quakität.
    Die neueste Masche des „Telefon-Service“ ist – Gespräch unterbrechen – „tüt – tüt – tüt“. Danach gibt’s Jeder auf! Warum eigentlich? Die süßlich Stimme der Bandansage beteuert doch: „Ihr Anruf ist uns wichtig“!!!
    Aber Provider-Wechsel ist leider auch keine Lösung – oder kennt Jemand einen seriösen Provider? Ich habe noch keinen gefunden – und das wissen die Provider alle ganz genau – dort liegt das Problem!

  17. Der Frust nimmt täglich zu! Ich kann die Meinungen der „Betroffenen“ nur teilen. Die hochgepriesenen „Produkte“ sind allesamt zumindest von sehr zweifelhafter Qualität.
    Die neueste Masche des „Telefon-Service“ ist – Gespräch unterbrechen – „tüt – tüt – tüt“. Danach gibt’s Jeder auf! Warum eigentlich? Die süßlich Stimme der Bandansage beteuert doch: „Ihr Anruf ist uns wichtig“!!!
    Aber Provider-Wechsel ist leider auch keine Lösung – oder kennt Jemand einen seriösen Provider?

  18. ** unnötige Zeichen entfernt **

    „Ich hoffe daß ALLE Alice Kunden ihren Anspruch auf Erstattung einer Monatsgrundgebühr geltend machen. “24 Stunden-Versprechen”.“ – Diter

  19. Es ist super nervtötend, diese eklatanten Probleme!
    Seit dem 15. August bin ich weder per E-Mail erreichbar noch kann ich telefonieren (nach Wahl der Nr. kommt: der angerufene Teilnehmer wird per SMS benachrichtigt – stimmt nicht!). Anrufe von außerhalb kommen aber an.
    Seit der Fusonierung mit O2 hab ich bei Alice nur Probleme. Wie hier auch schon andere berichtet haben, nicht das erste Mal in diesem Jahr.
    Ich bin auch am überlegen ob ich den Anbieter wechsle. Einzig, was mich hier immer noch gehalten hat ist die kurze Kündigungsfrist von 4 Wochen aber wenn ich dem gegenüber diese Probleme sehe ist das nicht mehr normal, so kann es nicht weitergehen! Zum Ko…!

  20. ** Adresse entfernt **

    Störung Alice/O2

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    vllt. interessiert Sie es, das die Störung bei Alice/O2 weiterhin NICHT behoben ist.

    Ein durchkommen bei der Störungshotline ist mit einer sehr langen Wartezeit verbunden.

    Ich habe bereits schon 150min (!) in der Warteschleife gehangen, ohne Erfolg um mit jemanden
    persönlich zu sprechen. Ich kannj etzt bereits seit 49 Stunden weder telefonieren, noch kann ich
    das Internet benutzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jörg Semmler
    (Kunde Alice/O2-Kunde)

  21. Seit 3 Tagen keinen E-mail Zugang. Vorher auch immer wieder Störungen und Ausfälle bei den Alice E-Mails. Ich werde meinen Monatsgebühr einbehalten (Alice verspricht ja die Erstattung, wenn die Störung nach 24 h nicht behoben ist). Sollten die dann mucken – Kündigung.

    „Alice E-Mail steht Ihnen in Kürze wieder in vollem Umfang zur Verfügung.“ Das ist der Brüller!!!

  22. Tja, was soll ich da sagen? Bei mir das gleiche Problem. Seid 3 Tagen kein Zugriff auf mein Email-Konto. Habe auch gerade eben noch einmal mit der Hotline geredet, aber man bekommt immer das Gleiche gesagt. Sie arbeiten an dem Problem, und hoffen das bald alles wieder funktioniert.

    Aber sollte man versuchen auf das 24 Stunden Versprechen zurück zu kommen, der wird enttäuscht. Denn das Versprechen gilt nicht bei Störungen der Emails. Da das Internet und das Telefon wieder funktioniert, wird von dem Versprechen, seitens Alice/O² kein Gebrauch gemacht. Mir wurde am Telefon gesagt:“ Stellen Sie sich vor jeder Kunde würde 1€ gutgeschrieben werden, das wären dann 2,5 Mil.€.“. Ist das mein Problem? Eine Gutschrift ist ja wohl das Mindeste was man als treuer Kunde verlangen kann oder? So langsam denke sogar ich über einen Wechsel nach. SO kann das nicht weitergehen.

  23. Ich habe bereits einige Medien angeschrieben und denen mal mitgeteilt, das die Störung eben NICHT behoben ist, so wie es Alice/O2 der Presse bereits am 15.08.2012 mitgeteilt hat.

    Jetzt sind es bei mit 50 Stunden ohne Telefon und Internet und 150 min. (!) habe ich bereits schon in der Warteschleife festgehangen, ohne einmal mit jemanden persönlich sprechen zu können.

  24. Bin ich der einzige bei dem das Telefon und Internet nicht geht oder funktioniert bei Euch anderen wieder ?

  25. hallo liebe leute,

    von tuten und blasen überhaupt keinen schimmer haben aber erstmal rumschimpfen und nen aufstand machen. Das die armen leute an der line sich den arsch aufreißen und selber auch tief enttäuscht sind das sie euch nichts anderes sagen können oder euch helfen können das problem zu lösen interessiert euch nicht ne!!?? Alles bisschen egoistisch. und man sollte grundsätzlich immer min. 2 E-Mail adressen haben weil so ein Server genauso wie jedes andere technische Gerät oder leitung ausfallen kann und diese probleme/Schäden meistens größer sind als erwartet. Ihr seid alle Lächerlich und egoistisch. Kommt klar auf eurem Trip und viel spaß beim weiterhin nicht nutzen können. ich gönne es euch

  26. Also das Telefon funktionierte schon vorgestern Abend wieder bei mir. Nur das Problem mit der Email besteht noch.

    An Jörg Semmler: Sollte bei Dir das Telefon wirklich schon so lange weg sein, solltest Du auf jeden Fall von dem 24 Stunden Versprechen gebrauch machen, da es bei Dir ja zutrifft. Würde mir die Gutschrift auf keinen Fall entgehen lassen. So lange ohne Telefon,das geht gar nicht.

  27. Bei mir sind es jetzt (am 17.08.2012) 3 ganze Tage ohne E-Mails gewesen und ALICE reagiert offenbar nicht auf die Störungsmeldungen, die man auf deren Online-Services-Seite per Formular hinschicken kann. Kein Rückruf, kein Zeichen von gar nichts! Seit Tagen heißt es, dass der E-Mail-Dienst „in Kürze“ wieder zur Verfügung steht. Ein absolutes Unding! Anrufen über der Hotline scheint leider auch zwecklos zu sein, denn selbst nach mehr als 30 Minuten in der Warteschleife (ich habe so oft versucht!) geht keiner ran. Es ist zum Verzweifeln. Wie viele hier bin ich auf diese E-Mail-Adresse bei Alice gänzlich angewiesen (in meinem Fall geht es um ein dringend benötigtes Flugticket plus Hotelschein) und ich habe leider keine andere Möglichkeit, diese Unterlagen so schnell zu bekommen! Wie kann es sein, das ein Telekommunikationsunternehmen in der heutigen Zeit 3 Tage lang den E-Mail-Dienst abschaltet bzw. die Störung nicht beheben kann!??! Fassungslosigkeit und Wut!!! Ich bin auch zum nächstmöglichen Termin weg von ALICE – unter Service erwarte ich etwas Anderes.

  28. ISDN und ADSL funktionieren, nur die Email-Server sind unten. Ich werde keinesfalls lügen, um eine Monatsgebühr gutgeschrieben zu bekommen. Ein kluges Unternehmen schreibt auch ohne Garantie aus Kulanz etwas gut.

    Von Providern lasse ich übrigens nie einziehen, ich überweise und diesbezüglich hat „Alice“, so nenne ich den Club noch immer, willkürlich gegen die Abmachung, dass ich zum Ende eines Monats überweisen kann, es in die Monatsmitte verlegt. Alice hat das Geld um mir jeden Monat eine null und nichtige Mahnung zu schicken. Wenn ich wieder zu Monatsende zahlen wolle ohne null und nichtige Mahnungen zu erhalten, müsse ich für diese Änderung eine Gebühr zahlen. Davon mal abgesehen, zahlen wir doch auch zum Monatsende, für den folgenden Monat im Voraus.

    Als Linux-Anwender, ist es auch nicht gerade leicht die Rechnungs-PDFs herunterzuladen und Werbung in einer Rechnung finde ich zudem unprofessionell.

    Und nie vergessen, beim Wechsel zu einem neuen Anbieter dort immer alle ISDN-Rufnummern, die einem zustehen beantragen und sich nicht mit läppischen 3 Rufnummern abspeisen lassen.

    Mit einem Wechsel tue ich mich noch schwer, da ich meine gut merkbaren Rufnummern nicht verlieren möchte. Habe noch nicht recherchiert, ob man diese mitnehmen darf, die Emailadresse wäre dann aber eh hin.

    Ein Wechsel scheint aber sein zu müssen, da es seit langem immer wieder Probleme mit dem Internet gibt.

  29. oh man und immernoch wird sich hier weiterhin heiß gemacht. Und wie so eine wartezeit von 30 min und mehr zusammensetzt scheint hier auch völlig irrelevant zu sein. wenn alle kd die eigentlich schon lange bescheid wissen trotzdem weiterhin anrufen um sich wahrscheinlich einfach auszukotzen, ist es wohl logisch das kunden mit anderen anliegen ewig warten müssen. und dann noch einen rückruf verlangen der natürlich wenn man rückrufe auf alle mitarbeiter von alice rechnet nur weiter und zu noch höheren wartezeiten führt…..oh man da kann man nur mit dem kopf schütteln. Da kommt bei mir wut und fassungslosigkeit auf, für das unverständnis der menschen!!!!!!

  30. es ist nun der 17.8.2012, 13.30.
    Ich habe keinen email Zugriff mehr seit dem 15.8.2012 7.00.

    Viele Kommentare zum aktuellen Ausfall finden sich bei einer älteren Nachricht zu einem email Ausfall im July.

    Unglaublich, mir langt’s.

  31. Ich habe auch seid 3. Tagen keinen Zugriff auf mein Postfach bei alice, das telefon klappte nach einem tag wieder. Trotz zweimaligem Anruf dort passiert nicht. Habe Q2+alice auch dreimal angeschrieben nichts.

    Habe heute einen anderen Provider gefunden, und diesen mit der Kündigung beauftragt.

    Alice/Q2 nein danke

  32. An den alice!% Schlaumeier,
    klar habe ich mehrere Mail-Adressen,
    aber wichtge laufen halt auch hier ein.
    Es geht hier um den Empfang von wichtigen mails,
    du besser,besser Wisser.
    Vorallendingen geht es hier aber auch um gute Kundenbetreuung
    und die ist unter aller s……,HH,d.17.08.2012

  33. ich bin kein besser wisser, ich weiß es GENAU. Die ausdrucksweise und das verständnis von so manchen menschen hier lässt mich doch ein bisschen zweifeln. Wie sehr alice und vor allem die „armen Schweine“ wie sie zu vor bezeichnet wurden die an der hotline und in der mailbearbeitung sitzen versuchen den kunden zu helfen und wie gerne sie das problem lösen würden und sich schlecht fühlen weil sie dies nicht können. jedoch wird dies hier nicht erwähnt sondern nur erbost über etwas hergezogen von dem man keine ahnung hat! Als würde der Provider Absichtlich den Server zerschießen und sich ins Fäustchen lachen weil nichts geht. Und gute Kundenbetreuung würden Die Leute an der Line wohl sicher gerne leisten doch können sie es auf grund des weiterhin bestehenden problems und der hohen wartezeiten- die aufkommen weil die leute sich einfach mal beschweren wollen- nicht! Ich will mir nicht vorstellen wie sehr die leute dort gefordert werden und wie lang die schichten momentan sind um das aufkommen der anrufe abzuwickeln.

  34. Tolle Hotline, man sagte mir gestern, um 12 Uhr liefe wieder alles ich solle es aber erst um 13 Uhr versuchen, da 12 Uhr eine Auskunft der Technik sei und er diese Burschen kenne. Eine Stunde mehr oder weniger machen den Kohl auch nicht fett. jetzt sind aber schon 24 Stunden vergangen und es tut sich nichts !!!!!!!!!!!

  35. Ich habe seit 3 Tagen überhaupt keine Zugriff auf meine E-Mails bei Alice. Der telefonische Kommentar des überforderten Kundenberaters war, er sei ja schliesslich auch selbst betroffen und ich solle mir zwischenzeitlich eine neue E-Mail Adresse bei einem anderen Provider zulegen.
    Ich muss dringend auf eine als E-Mail empfangene Einladung zu einem Assessment-Center zugreifen und habe damit ein echtes Problem!

  36. hallo, wenn man sich nur aufregt das was nicht geht und dann nur ständig die leute beim provider damit in den ohren liegt die bereits ihr bestes tun dann bringt das auch nichts, diese probleme sind nicht nur bei alice sondern auch bei vodafone usw., es bringt da nichts immer und immer wieder sein frust auf der line auszulassen wie die neandertaler. viele kunden vergessen immer wieder ihre gute kinderstube wenn irgendwas nicht geht, alice!% hat da recht. wenn euer auto kaputt ist und nicht fährt dann nervt ihr den hersteller auch nicht jeden tag und jede minute. das ein server ausfällt und der komplett neu gemacht werden muss kann tatsächlich mal ein paar tage dauern. also mal einfach die wichtigen mails umleiten lassen und bissl runter kommen, hilft nerven und dem blutdruck.

  37. oh je,

    wenn ich diese worte von wegen überforderter Kundenberater schon wieder höre…. Wie sollen sich eurer meinung nach die menschen dort verhalten? Euch in den …. kriechen weil Ihr so freundlich seid und absolutes verständnis – vor allem für deren Situation- zeigt? Klar sind die mitarbeiter ein wenig überfordert die schieben weiß der teufel wie lange schichten um euch überhaupt mal eine auskunft zu geben und anderen Kunden bei anderen anliegen zu helfen und hier wird auf deren arbeitsweise rumgehackt das es nicht mehr schön ist. Und wenn man so eine mail erwartet und diese wichtig ist sollte man sich vllt. mal an den evtll. zukünftigen Arbeitgeber wenden und fragen ob man eine alternative mail adresse verwenden kann um eine evtll. einladung zu erhalten! Denkt doch mal nach wie ihr euch hier verhaltet… aber da muss ich dann dankend und bepflichtend kalle13 zustimmen…. NEANDERTALER

  38. auch bei mir gibt es seit 3 tagen nix, kein internet, kein telefon und kein e-mail. auf diese komischen kostenlosen hotline warte ich 302 min und werde danach einfach rausgeschmissen das ist mir gestern 3 mal passiert. aber ich gebe nicht auf abends um 22:00 uhr habe ich entlich glück gehabt nach einer wartezeit von 26 min. entlich jemand an der leitung und was hat der gemacht „nix“ er weis nicht warum meine telefonleitung tod ist das mus jetzt der leitungsdienst übernehmen. bei meinen nachbarn die auch bei alice sind ist es genauso die haben zu erfahren bekommen das, dass deutschlandweite problem behoben ist und das alles wieder funktioniert. na ja hauptsache die bekommen ihr geld immer pünktlich. Ich weiss nicht was das noch werden soll.

  39. Beim lesen der Kommentare kann ich ja noch froh sein das ich evtl. nur eine wichtige Mail beantworten müsste.
    Aber die geschäftlich bzw. Ihre Reiseunterlagen nicht zur Hand haben, den gehört mein vollstes Mitgefühl.

    Das muss echt schlimm sein.
    Und das schon 4 Tage, da wird wohl jeder ungeduldig bzw. die Nerven liegen blank.

  40. 302 minuten ist sehr weit hergeholt, die warteschleifen betragen lt aussage eines mitarbeiters maximal bei 60 minuten und wären auch kürzer wenn nicht jeder einfach nur sein frust loswerden würde sondern nur seine fragen stellt, die antwort anhört und das ganze dann beendet und nicht tausendmal wieder fragt und nun, und nun, und nun. bringt nichts, nervt ein selbst, nervt die mitarbeiter, nervt die jenigen die warten weil dass die wartezeit verlängert. mal drüber nachdenken. bei wichtigen unterlagen und arbeitsmails immer in der hinterhand eine alternativadresse bereit haben und ggf darüber das ganze abwickeln

  41. Kalle13 und alice!%

    Bei Euch funktioniert alles,kann das sein? Oder arbeitet Ihr zufällig bei der Hotline? Habt Ihr Euch noch nie über etwas geärgert? Mich ärgert es nicht,das die Leute bei der Hotline nicht helfen können,mich nervt die ganze Situation.Es kann nicht sein,das das Telefon dauernd ausfällt oder die Email´s so lange nicht abrufbar sind.Natürlich kann auch mal was ausfallen,aber das häuft sich in der letzten Zeit öfters.Unser Telefon ist öfters tot und das geht gar nicht.Und die Freundlichkeit der Hotlinemitarbeitern läßt auch zu wünschen übrig.Klar sind sie genervt,aber dennoch muß ich Profi sein und jeden Kunden mit Freundlichkeit behandeln.Aber das interessiert Euch wohl nicht.Ich will nicht das man mir in den A…. kriecht,denn das bringt mir meine Mails auch nicht wieder.Aber eine Information auf der Homepage wäre echt mal nett gewesen.Und wer bitte hat 10 Mail Adressen? Ich zahle für die Eine,also will ich die auch nutzen.Egal,ich fang an mich in etwas hinein zu steigen.

    Mir tun die Leute leid,die die Mails dringend brauchen,wegen Aufträge,Buchungen usw.Ich hoffe das der Fehler schnell behoben wird.

  42. Warum keine Info Über diesen Ausfall? Ich friemel hier ein ab! Gott bewahre uns vor einem eklatanten Sonnensturm!

  43. An alle die Meckern,
    jetzt mal ganz ehrlich… Wer bitteschön verlässt sich komplett auf mails??? Habt Ihr euch schon mal nen Server angeschaut??? Wisst IHR wie riesig so ein Ding ist??? Ich rede nicht von nem Miniserver einer kleinen Firma… (Bilder gibts im Netz) An alle Firmenkunden: Wozu gibt es Fax und Tele und an alle anderen: Wer bitte lässt sich die Unterlagen für Urlaub usw. per mail schicken??? Faule Gesellschaft heutzutage. Man, man was hat man nur vor 50 Jahren gemacht??? Rauchzeichen??? Sicherlich ist es ärgerlich wenn es Störungen gibt aber wenn das Auto kaputt geht muss es halt auch repariert werden und bei nem Totalschaden braucht man halt ein neues. Sicherlich ist es ärgerlich aber kein Weltuntergang. Das schlimmste ist das manche ja der Meinung sind das sie dann gleich sterben. Wie armseelig. Vor allem gibt es niemanden das RECHT andere zu beleidigen oder ANZUSCHREIEN. Die Leute an der Hotline können NICHTS dafür. Stellt euch mal vor IHR würdet dort sitzen. Wie würdet IHR euch dann fühlen. Denkt mal drüber nach…

    LG an alle leidenden von der Line

  44. Liebe Mitleidenden: da gibt es nur eines: kündigt eure Verträge bei O²/ALICE oder besorgt euch die kostenlose E-Mail-Adresse eines anderen Providers…

    Ich bin seit vielen Jahren bei Alice; auch damals war nicht alles Gold, aber seit O² den Laden übernommen hat ist es kaum noch auszuhalten. Und die Hotline von O² ist nur als komplett unfähig zu bezeichnen.

  45. Zu den eigenartige Analogien

    Wenn ein Dienstleistung durchgehend mangelhaft erbracht wird, hat dies nichts mit höherer Gewalt, sondern Inkompetenz und oder Betrug zu tun.

    Wer die Dienstleistung der Zukunft anbietet, kann nicht mit Großmutters Zeiten argumentieren.

    Zum Kundenservice

    Dieser ist dazu da, unwissenden Kunden, als Kunde muss man nämlich keine Kompetenz besitzen, weiterzuhelfen und wahre Informationen weiterzugeben. Zudem, wer eine Störung nicht meldet, kann unter Umständen keine Ansprüche geltend machen.
    In einem Falle wie diesem käme es mir allerdings nicht in den Sinn eine Hotline anzurufen, da es mir den Aufwand nicht wert ist.
    Für die Arbeitsbedingungen bei Alice oder einem Callcenter sind die Kunden nicht verantwortlich und wer mit Kunden in Kontakt tritt, sollte auch mit allen Reaktionen von Kunden umgehen können. Wer es nicht kann, ist inkompetent und sollte einen anderen Beruf ausüben.

    Ab wie vielen Tagen totalem Ausfalls ist es Kunden erlaubt zu lamentieren?

  46. BöseHexe ich stimme dir in allem völlig zu und finde es gut das es noch normal denkemde menschen gibt. Es gibt noch andere wege zu kommunizieren. Und ja es mag ärgerlich setzin doch es geht um ignoranz der leute anstatt sich mal wirklich damit zu befassen sich so einen server wie oben erwähnt mal anzuschauen und zu bedenkefn das es egal welche neue technik man sich anschaut es auch alles immer sensibler wird?!!!!!? Und das mag wohl auch der grund dafür sein das manche dinge eben ausfallen-ohne bestreiten zu wollen das dies ärgerlich sein kann- jedoch muss man auch bedenken das O2 die leitungen nicht selbst gehören und somit nicht nur andere anbieter betroffen sondern auch ein bisschen mitverantwortlich für das problem sind.

    Auch mein mitgefühl für die leute an der line, lasst euch nicht unterkriegen

  47. Habe das gleiche Problem, wie 99% der Kommentarschreiber.
    Allerdings begann das Drama bei uns schon vor 2Wochen.
    Habe mich per E-Mail noch über tageweise E-Mail -Nutzung beschweren können und verlangte einen Nachlass auf die monatliche Gebühr.
    Zur Antwort bekam ich, dass der E-Mail Service ein kostenloser Service ist und ich daher keinen Anspruch auf Entschädigung hätte.
    HURRA !!

  48. @hella: unfähig zu bezeichnen ist blödsinn und wer sowas schreibt sollte mal in sich gehen wie man den ganzen tag zu seiner umwelt ist.
    @bösehexe: super beitrag
    @katja: es verlangt niemand 10 mailadressen zu haben aber 2 ist standard, sorry. auch auf meinem mailaccount bei alice habe ich eine info das eine störung vorliegt.
    da ich bereits in einem servicecenter gearbeitet habe und auch dort bekannte und freunde habe, weis ich wie die kunden abgehen können und das es schwierig sein kann da immer freundlich zu bleiben da man teilweise mit beleidigungen zur eigenen person konfrontiert wird. natürlich muss man immer freundlich bleiben und bin auch eurer meinung dass alles andere dann unprofessionell ist. aber leute denkt dran, es gibt was schlimmeres als eine mail-störung

  49. Alles ignorante leute…wenn ihr alle so kompetent seid wie ihr tut dann mal los und kündigt doch alle. Da kann man ja nur froh sein wenn man sich sowas nicht mehr geben muss. Wenn ich hier schon wieder inkompetente hotline und in dem sinne mitarbeiter lese, könnt ich kotzen!!! Keine annung aber nen aufstand machen!!!! Viel spaßund macht weiter nen bären. Ich hoffe bei euch bleibt es lange noch so!!!!!!!!!!!!

  50. Das aktuelle Desaster begann vor 2 Wochen, die Dienstleistung an sich ist seit langem unterste Kajüte.
    Die Werbung stellt einiges anders da, als es der Vertrag tut, dagegen könnte man evtl. gerichtlich vorgehen, nur ist es das nicht wert.
    Wer keine Kunden verlieren will, übt Kulanz.
    Die Verknüpfung mit einem Pleiteunternehmen aus den USA, wie AOL, dass für seine Badware berüchtigt ist, durchschaue ich ohne Recherche nicht.
    Vor langer Zeit wurde mein heimischer Anbieter geschluckt, daher wechselte ich zu Alice und Alice wurde nun eben auch geschluckt. Alternativen gehen, neue Alternativen kommen. Selbst Unternehmen wie Windows spüren, dass sich die Zeiten zu deren Ungunsten wandeln. Die Verbraucher werden kompetenter.

  51. Mir ist es egal, ob jemand anonym im Internet Gehässigkeiten austeilt, zu bedenken möchte ich aber geben, dass auch wenn ich keine Termin gebundenen Abwicklungen ohne „Netz“ (und doppelten Boden) abwickeln würde, ein Verbraucher durch die Werbung irre geführt werden kann und sich darauf verlassen könnte. Kleine Unternehmen könnten sich das nicht erlauben, was sich große Unternehmen erlauben. Zudem, wenn solch eine Situation anhält, schadet das den Arbeitsplätzen der Angestellten von Alice und somit auch unserer Gesellschaft.
    Man kann ja darüber streiten, welche Tracker wie schlimm oder nicht schlimm sind, 6 Tracker auf einer Seite, was für https://dsl.o2online.de/selfcare/content/segment/kundencenter/secured/ der Fall ist, finde ich persönlich unseriös.
    Ein anderes Beispiel, wenn man mal einen Text basierten Browser benutzt:

    $ w3m http://dsl.o2online.de/selfcare/content/segment/kundencenter
    o2-Log
    Anmeldung
    Bitte überprüfen Sie in Ihren Browser-Einstellungen, ob Cookies akzeptiert werden.
    Klicken Sie dann bitte auf Weiter, um sich für das Alice Kundencenter anzumelden.

    Das ganze wirkt nicht als sei es Barrierefrei und zudem ist das forcieren von Cookies meiner Meinung nach obsolet.

    Es wirkt auf mich nicht wie soziale Marktwirtschaft, sondern wie Ellenbogen-Kapitalismus. Und wenn solche Unternehmen es dann nicht packen, werden die Steuerzahler, nicht die Vorstände zur Kasse gebeten.

    Ich glaube über die schlechte Dienstleistung hinaus einige Gründe erkennen zu können, die nicht gerade ein gutes Gefühl hinterlassen.

  52. An alice%

    Du bist hier im falschen Forum!!!
    Hier gilt es Erfahrungen über den momentanen Stand der Dinge mit ALICE auszutauschen.
    Dazu gehört auch, seinem Unmut Luft zu machen, da man hier gleichermaßen Betroffene findet.
    Das ist der Sinn eines Forums!
    Wenn jemand dauernd dazwischenkeift, der offensichtlich nicht betroffen ist, ist die Suche nach einem anderen Forum sinnvoll.
    Ansonsten nervt das zusätzlich zu dem Saftladen namens ALICE!!!
    Und auch heute kein Zugang zu den Mails.
    Verkaufen gerade ein Auto via KFZ-Internet-Portal.
    Sehen nur auf dem Portal, dass sich Interessenten per E-Mail gemeldet haben.
    Können leider nicht reagieren, da…..
    HURRA!

  53. Alle die bei Alice sind, sind selbe Schuld.
    Die günstigste anbieter nicht immer professionell ist.
    Bei Fernsehkauf, kaufen wir auch nicht der billigste.
    Und, daß die Firmen machen es, verstehe ich nicht.

  54. Wenn ich die Vielen sehr negativen Kommentare hier lese, bin ich wiedermal erstaunt was Komminikationsanbieter sich erlauben können. Die von uns gewählten und bezahlten Politiker in Hamburg und sonstwo sitzen in Ihren Büros und tun nichts. Warum wählt Ihr dummen Bürger solche faulen Leute und Bezahlt diese auch noch.

  55. O2 (alice) ist ein unzuverlässiger Laden. Der Service taugt nichts und ihr Server ist ständig defekt. Kündigung ist unbedingt ratsam.

  56. Aber Hallo an alle, die meinen mit zwei oder mehreren E-Mail-Adressen bei anderen Anbietern wäre das Problem gelöst. Wie naiv !!!
    Ich erwarte einige (wichtige ) E-Mails mit Anhang von Leuten – oder anderen Institutionen, die von den Problemen bei Alice/O2 noch gar nichts mitbekommen haben, weil sie bei anderen Anbietern sind. (zum Glück). Warum sollten die ihre Nachricht nun plötzlich nocheinmal versenden?
    Aber alice% hat hier bestimmt einen Vorschlag?
    Vielleicht heißt er aber auch alice100% ?

  57. Hallo zusammen,
    mir ist völlig unverständlich, wie bei einer solchen Sachlage noch über einen Wechsel „nachgedacht“ wird. Wie groß muss eigentlich der Leidensdruck noch werden, bis man/frau handelt? Es gibt doch, verdammt nochmal, genügend Anbieter…
    Ich bin grad sehr froh, nicht bei Alice zu sein und habe großes Mitgefühl mit denen, die um ihr E-Ticket fürchten. Drücke beide Daumen!!!
    Politik wird mit den Füßen gemacht – steht auf und wehrt Euch!
    @ alice!%: Sorry, aber Flugtickets sind nun mal heute E-Tickets, der Verweis auf Anno dazumal ist wirklich fehl am Platz!

  58. Nach fast 10 Jahren Anhänglichkeit habe ich mit Alice, sprich jetzt spanischer Telefonica, den „Kanal voll“.
    Bei nächstbester Gelegenheit wechsele ich zu t-dsl.
    Sowohl die Ausfallprobleme (bei mir kam noch massive Tel.-Störung am 6.8.12 dazu, angebl. „Software-Probleme bei Alice“) als auch die saumäßige Geschwindigkeit 800 bis max 1000 bei versprochenen 2000 (unser Ort ist kpl. t-dsl ausgebaut für 16000!, ist aber lt. Alice für deren Kunden techn. nicht möglich) sprechen wohl sehr gegen einen weiteren Verbleib. Da werde ich lieber pro Monat 5 € mehr ausgeben und werde vom ortsansässigen Marktführer bestens bedient.

  59. ja traurig so was. und am ende bekommt man nix hat nur ärger seit 4 tagen nun kein E-mail zugriff wenn man dan störung anruft wartet man wieder und dann heiß es nur ja bal bal geht bald wieder sehn wir ja 4 tage ohne E-mail und geht immer noch nicht !

  60. Am 15.8., ab ca. 7.00 Uhr, streikte mein E-Mail-Account. Der Anruf bei einem netten Mitarbeiter der Hotline ergab um ca. 11.00 Uhr die Auskunft, daß laut der Techniker die Störung „in den Mittagsstunden behoben sei.
    Erst am Morgen des 16.8. erschien auf dem E-Mail-Account die Meldung, daß die Störung „in Kürze“ behoben sei. Es wurde nur vergessen zu erwähnen in welchem Monat, welchem Jahr usw.

    Die „Kürze“ dauert bis jetzt, 18.8.2012, 16.40 Uhr, noch immer an.

    Verarschen kann ich mich selber, dazu benötige ich ALICE nicht!!!!

  61. Zu BöseHexe-
    Die rethorische Frage: „Wer bitteschön verlässt sich komplett auf Mails“? Ist wenig hilfreich. E-Mails sind nicht alles, aber ein wichtiges Kommunikationsmittel. Welch ein Aufschrei gäbe es, wenn einmal die „Gelbe Post“ komplett für mehrere Tage audfallen würde? BöseHexe würde dann sagen: „Wer verläßt sich schon komplett auf die gelbe Post? Es gibt doch E-Mails !!!
    Das Beispiel mit den Autos ist absurd und nicht zu Ende gedacht. Wenn es einen Defekt hat, wird es rapariert. Es wird aber nicht tagelang versucht es zu reparieren. Wenn es komplett kaputt ist, benötigt man ein neues. Bei einem Provider ist es dann ähnlich. Man braucht einen neuen.

  62. So ein lächerlicher Verein. Ich werde umgehend den Anbieter wechseln. Kann jetzt schon 4 Tage in Folge nicht auf meine Mails zugreifen, die tw. sehr wichtig sind.

  63. Zu dem Kommentar eines gewissen H.Mardorf:
    Ich denke mal, Sie haben garnicht begriffen um was es hier geht!
    Bitte mal alles nochmals durchlesen und dann einen sinnvollen Kommentar abgeben oder noch besser, es einfach lassen!
    Mit freundlichen Grüssen

  64. An alle deren Emailserver zu funktionieren scheint: Alice, Böse Hexe, Kalle 13 usw. Es ist ja super, das bei Euch alles funktioniert ,nur solltet Ihr Eure dummen Kommentare und Eure gescheiten Ratschläge lassen. Ich kann mir in meiner Firma auch keinen Pfusch über ca. 1 Woche leisten, was glaubt Ihr wie schnell ich meine Kündigung in der Hand hätte! Erst mal nachdenken, bevor Ihr Eure altklugen Kommentare losslässt und vorallen Dingen, sachlich bleiben und nicht beleidigen (Alice,Böse Hexe)
    Ich wünsche Euch trotzdem allen was

  65. Mein Telefon funktioniert wieder.
    Aber das mit den Mails is nach wie vor nicht möglich. Samstag, 22 Uhr – hab versucht Mails zu empfangen. freute mich schon, daß zumindest nicht „Fehlermeldung“ kam. Zu früh gefreut. Nur 2 Mails kamen an vom 15.08. aber der Rest bleibt verschwunden. Bei meinen 4 weiteren Adressen wird „Fehlermeldung“ angezeigt. Beim Login von Alice/O2 steht nach wie vor: „auf Grund einer technischen Störung ist der Zugriff auf Ihre E-Mails zurzeit nicht möglich…“. Da bin ich ja mal gespannt, wie sich des weiterentwickelt und ob die anderen Nachrichten noch eintreffen oder für immer im Netz verschwunden bleiben.

    An Szal
    Ob ein Unternehmen oder eine Privatperson bei diesem Anbieter ist, bleibt jedem selbst überlassen.

    „Alle die bei Alice sind, sind selbe Schuld.
    Die günstigste anbieter nicht immer professionell ist…“

    Wenn ich so eine Aussage lese, denn frage ich mich was sie für einen Horizont haben. Haben sie schon je einen Anbieter gefunden bei dem es keine Probleme gab und gibt? Wahrscheinlich nicht. Egal ob des z.B. die Telekom is, Arkor (was es nicht mehr gibt), Unitimedia, Vodafon, E-Plus oder 1 & 1. Überall tun sich Probleme auf. Einfach mal bei Suchseiten eingeben: „Anbieter – Probleme“. Was denken sie , was sie da finden. Jede Menge, wo sie auch ihren dummen Kommentar dazu abgeben können.

    Aber es soll Leute geben, die überall ihren ungehobelten Senf dazu abgeben müssen, sonst sind sie nicht glücklich.

    An Hurra
    Ich gebe Dir vollkommen Recht zu deiner Aussage!

  66. Auch bei mir kam gestern mit Outlook eine Mail vom 15.08.2012 6.30Uhr an.
    Wo bleibt der Rest ?
    Z.B. die Bestätigungs-E-Mail einer vorgestern aufgegebenen Bestellung.
    Ist etwa alles, was seit Mittwoch an mich gesendet wurde verloren gegangen?
    Ist sowas technisch möglich?
    Wäre natürlich verheerend!
    Mit der Aussage, kostenloser E-Mai- Service = kein Anspruch auf Erstattung wird Alice/O2 dann nicht mehr weit kommen.

  67. Auf der E-Mail-Seite heißt es bei Alice:
    „Vielen Dank für Ihr Verständnis“!
    Es heißt dort nicht etwa: „Wir bitten um Ihr Verstänsnis“, nein, Sie setzen unser Verständnis voraus und bedanken sich dafür.
    Verständnis hat doch allenfalls Alice100%, aber nicht das der meisten User von Alice/O2. Das ist der Gipfel der Unverfrorenheit. Dies ist ein Schulbeispiel dafür, wie ein Unternehmen durch eigenes Verschulden sich selber ruiniert.

  68. Ich kotz‘ ab – seit Tagen kann ich nur eingeschränkt telefonieren und meine Mails sowie die Kontakte kann ich nicht abfragen, geschweige denn auf wichtige Mails antworten. Da bei mir Anfragen für Musikauftritte meinerseits oft per Mail kommen, ist ein nicht unerheblicher wirtschaftlicher Schaden vorprogrammiert. Das alles war vor 2 JAhren noch kein Problem, als Alice noch „Alice“ war. Seit O2 das Ruder übernommen hat, ist man als Kunde in der Servicewüste angekommen…Anscheinend kennt O2 den eigenen WErbespruch nicht – O2 CAN DO!!!! Fragt sich nur was, also tagelange Ausfälle produzieren klappt bestens, bereits mehrfach…! Wenn dieser Zustand nicht bald behoben ist, werde ich zumindest meine Monatsgebühr von August zurückfordern!

  69. Habe seit dem 15.08.2012 keinen Zugriff auf meine e-mails mehr. Habe den Kundendienst zwar schon nach 10 min.erreicht, der sicher durch viele Beschwerden und Nachfragen überlastet ist, aber die Aussage des Mitarbeiters am Telefon war der Hammer. Mir wurde nämlich gesagt,warum auch immer, das der Ausfall bis zu „drei Wochen“ dauern könnte. Selbst wenn dies vielleicht etwas übertrieben sein sollte, kann man nur sagen:

    Bravo!!!!

  70. Natürlich, ich verstehe nicht worum es geht, da ich wie alle anderen auch seit dem 15. Aug morgens, bis heute 19. Aug > 15:00 Uhr selbst aufgeschmissen bin. Mal soeben die Emailadress für viele Mailing-Listen zu ändern wäre eine Zumutung für mich. Ich bin sehr ungehalten über Alice. Gehässigkeit und Zynismus in diesem Forum sind irrelevant, ich denke diese Leute verstehen nicht worum es geht, aber darüber rege ich mich nicht auf, ich bitte jedoch persönliche Angriffe zu unterlassen. Kinderstube darf man auch anonym im Internet waren.
    Was ich darüber hinaus versucht habe zu erklären ist, dass Alice, aka O2 nun eben auch die Internetseite kaput programmiert hat, Tracker auf uns los lässt, Cookies erzwingt und die Barrierefreiheit auch nicht so doll aussieht. Und was Verbindungen zu AOL angeht und das ganze drum herum, darf man auch ruhig recherchieren.
    Wir haben eine Dienstleistung bezahlt, ich tue dies seit Jahren regelmäßig zum Ende eines Monats und zahle dann im Voraus für den folgenden Monat, kam meiner Pflicht immer nach. Ob der Email-Service nun ein Geschenk ist oder nicht, viele wie eben auch ich, haben das als Paket erworben und erwarten, dass solche Ausfälle nicht unentwegt vorkommen. Ich bin noch immer bei Alice, da es mal anders war. Nun werde ich wahrscheinlich auch wechseln.

  71. Am Tag 5 dieses Martyriums (Sonntag, 19. August!) kann ich immer noch keine einzige E-Mail abrufen und jetzt wird’s langsam ernst für mich. Denjenigen hier, die die Meinung zu vertreten scheinen (wahrscheinlich sind es ALICE-Mitarbeiter!), die betroffenen Kunden seien an ihrer Misere selber schuld (dafür, dass sie Vertrauen zu ihrem Telekommunikationsanbieter, d.h. zu ALICE hatten und bei diesem Unternehmen ihr Haupt-E-Mail-Konto eingerichtet haben – ist doch logisch, oder?) sage ich nur eins: Keiner hier beschwert sich über die armen Mitarbeiter an der Hotline, die diese Umstände nicht mal ausgelöst haben. Das Anliegen der meisten Menschen hier ist Service, den man eigentlich in so einer Situation von jedem seriösen Unternehmen nur erwarten würde. Also wenn wir selber schuld sind und dies der offizielle Maßstab für Service bei Alice sein sollte, kann ich nur froh sein, dass ich kündige!!! Bye-Bye ALICE. Hab genug von diesem Märchen und von leeren Versprechen gehabt!!! Mein Aufruf an alle, stimmt mit Euren Füßen ab und laßt Euch dieses endlose Trauerspiel nicht mehr gefallen!!

  72. Noch ein Nachtrag zum Thema „Alternative Kommunikationsmöglichkeiten“:
    Buschtrommeln haben eine schlechte Reichweite und können wegen des Großstadtlärms oft nicht richtig verstanden werden. Da aber weder Telefon, Mail noch Internet (zumindest die meiste Zeit) funktionieren, bleibt nur die gute alte Post bzw. o.g. Kontaktmöglichkeit….
    Mein Anruf bei der Hotline war ok, die Mitarbeiterin verständlicherweise genervt, aber immer noch den Umständen entsprechend freundlich. Und das Wechseln zu einem anderen Anbieter kann auch nach dem Motto: Vom Regen in die Traufe geschehen. Wer einen STau umfährt anstatt darin stehen zu bleiben ist auch nicht unbedingt schneller am Ziel…

  73. Ich werde mir morgen, am 20.8., eine CD besorgen:
    °Alice im Wunderland“
    Vielleicht erfahre ich dort, wie man dieses Problem löst.
    Übrigens, wenn ein Mitarbeiter von Alice tatsächlich gesagt hat, das mit den E-Mails könne noch 3 Wochen dauern, dann weiß man endlich, was Alice unter „in Kürze“ versteht.
    Mein Ärger geht allmählich in Sarkasmus über.

  74. Moin,
    als Techniker habe ich volles Verständniss dafür, dass ein Server oder sogar ein ganzer Serverpark ausfallen kann.
    Ein seriöses Unternehmen bereitet sich allerdings darauf vor und hält Backupkapazitäten bereit um im Störungsfall schnell reagieren zu können. Das eine Störung bei Alice bzw. O2 zu so langen und immer wiederkehrenden Ausfällen führt, zeigt, dass ihr Netz mit der heißen Nadel gestrickt ist. Vermutlich hat man zugunsten der Profitmaximierung auf ausreichende Backups bei Servern und/oder Leitungen verzichtet.
    @alice!%:
    Ich empfehle Dir mal im Duden das Wort „kompetent“ nach zu schlagen. Wenn Du dann weist, was es heist, wird Dir wohl klar, dass hier niemand behauptet hat kompetent zu sein. Ich muss nicht kompetent im Fachbereich eines Unternehmens sein dessen Kunde ich bin um beurteilen zu können ob ich als Kunde zufrieden bin oder nicht und ich muss auch kein kompetenter Kundenbetreuer sein um sagen zu können ob ich mich als Kunde gut betreut fühle oder nicht.
    Du wirfst den Leuten hier vor nicht nett genug zu sein, aber Du bist es, der oder die hier Leute beschimpft und ihnen Schlechtes wünscht, obwohl sie nur ihrem berechtigten Ärger darüber Ausdruck verleihen, eine Leistung, für die sie bezahlen nicht zu erhalten.
    Ich rufe ja auch nicht einfach ein Kontoweites Problem aus und zahle einfach ab und zu mal ein paar Tage nicht.
    Selbstverständlich können die Mitarbeiter der Hotline und auch die Techniker vor Ort nichts dafür, deshalb richtet sich mein Arger auch ein paar Etagen höher, wo die sitzen, dies versaut haben. Der beste Weg meinem Ärger Ausdruck zu verleihen ist es deshalb nicht die armen Mitarbeiter der Hotline zu nerfen oder gar zu beschimpfen, sondern einfach ein Providerwechsel.

    Uuund tschüß, ich bin dann mal weg ;)

  75. Kommentar von alice!%
    ich bin kein besser wisser, ich weiß es GENAU.

    Du weist also GEANU, dass die Leute hier keinen Grund haben sich zu ärgern? Das ist ja super! Dann kannst du uns ja bestimmt auch GENAU sagen was die Ursache für die Probleme ist und wie lange es noch dauert.
    Die von der Hotline haben jedenfalls keine Ahnung was da los ist, woher auch, wenn man es ihnen nicht gesagt hat.
    Also los, keine falsche Scham, lass uns an deinem außergewöhnlichen Wissen teil haben!
    Es macht übrigends keinen Sinn hier die Alice Kunden zu beschimfpen, die sind nämlich nicht schuld daran, dass die Leute von der Line jetzt im Stress sind und sich den Arsch aufreissen müssen, sondern die Damen und Herren aus der Chefetage von O2. Und erzähl mir nicht es würde sich um ein unabwendbares technisches Problem handeln, also sowas wie höhere Gewalt. Es ist ganz einfach schlechtes Management. Die Problem sind erst so massiv aufgetreten seit O2 den Laden übernommen hat.

  76. Kann es sein, dass O2 die lästigen alten Alice Vertäge los werden will?
    Bei mir jedenfdalls hat es geklappt.

  77. Kommentar von alice!%
    ….anstatt sich mal wirklich damit zu befassen sich so einen server wie oben erwähnt mal anzuschauen….

    LOL, schlägst du ernsthaft vor, jeder alice kunde der ärger mit seiner leitung hat soll sich erstmal n alice server ansehen bevor er sich beschwert?
    die techniker werden sich bei dir bedanken wenn dein vorschlag angenommen wird und 50000 leute, von denen die meisten null peilung von it-technik haben, bei den technikern auftauchen und wissen woll wie der ganze kram hier funktioniert. dagegen ist dass was die jetzt mitmachen urlaub!
    das is glatt nochn LOL wert. hör blos nicht auf hier zu posten! selten so gelacht.
    um noch was ontopic zu schreiben:
    ich kann den alice mailserver seit donnerstag nicht mehr erreichen.
    sonnabend hab ich mir n besseren provider gesucht und bis dahin auf freemail gewechselt. Is zwar nicht viel aktion an alle im adressbuch ne sammelmail mit der neuen mailadress zu schicken, aber sich in allen oline shops und foren umzumelden nervt schon.

  78. Montag, 4:30 Uhr

    Ein paar E-Mails konnten abgerufen werden (18.08. ab 23 Uhr bis heute morgen 03 Uhr).
    ABER es fehlen immer noch die E-Mails vom 16./17.08. und die Restlichen vom 15./18.August.

    Was in der Erläuterung zum Problem (auf der Webseite) bzw. zu dessen Ausweich zu benutzen ist, des is der Hammer. An „Witz“ kaum noch zu unterbieten! Als wären wir alle balla balla…

  79. Man oh man, Alice/O2, seit Ihr tief gesunken. Habe heute 20.08.2012 die Info bei euch gelesen, dass man seine E-mail zusätzlich unter anderem bei Outlook, Thunderbird oder Windows Mail einsehen kann. Totale verarsche, geht natürlich auch nicht. Übrigens auf diese Idee kam ich schon vor Tagen. Anscheinend arbeiten bei Euch nur Hilfsarbeiter.

  80. Workaround 20. August gegen 09:00 Uhr:
    „Sie haben die Möglichkeit ihre Alice Emails bis zur vollständigen Wiederherstellung des Services über einen Email-Client (z.B. Microsoft Outlook oder Thunderbird) via POP3/IMAP zu nutzen.“

    Stimmt, soeben habe ich 852 Emails empfangen, POP funktioniert, SMPT allerdings nicht. IMAP will ich nicht aufsetzen.

  81. Nachtrag

    Gegen 09:43 Uhr konnte ich über SMTP senden.

  82. Hallo an die Experten hier.
    Alice hat die Info auf der E-Mail-Seite ergänzt. Man kann über Microsoft Outlook via POP3/IMAP die E-Mails nutzen. Dann heißt es, klicken sie hier.
    Das habe ich gemacht und Windows Liv eMails angklickt. (Ich habe Windows 7 )
    Dann kommt ein Bild mit rotumrandet „E-Mail Konto hinzufügen“. Auch das habe ich angeklickt, aber es tut sich nichts. Mache ich etwas falsch oder ist das wieder ein Alice-Effekt?

  83. Hi Norbert,

    da ich nur Linux und dies auch noch im alten, minimalistischen Stil nutze, kann ich Dir allenfalls indirekt helfen.

    Übrigens habe ich nie das Webinterface von Alice genutzt, sondern schon immer einen MUA (ein Emailprogramm) und damit ging es seit dem 15. bis heute eben auch nicht.

    Versuche unter Windows mal einen anderen MUA, z.B. Opera oder Thunderbird, beide sind gratis. IMAP ist nicht mehr nötig, 0815 POP und SMTP funktionieren wieder.

    Ob wirklich alle Mails bei mir angekommen sind weiß ich nicht, knapp unter 900 für 6 Tage könnte aufgrund der Ferien hinkommen, andererseits gabs auch heiße Debatten, es könnten daher wesentlich mehr sein, da ich vielen Mailing-Listen beiwohne.

    Hth,
    Ralf

  84. Es ist ja nett von Alice das sie eine Alternative angegeben haben, doch leider funktioniert es nicht. Bei Windows Live Mail erscheint bei mir immer, das der Server die Anmeldung abgewiesen hat und bei Thunderbird bekomm ich keinen Kontakt zum Server. Man muß sich doch nur anmelden oder? Brauch ich da ein bestimmtes Passwort, oder ist das egal? Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.

  85. Hurra.
    Nach längeren Versuchen kann ich nunmehr über Windows Live Mail meine eingegangenen Mails einsehen. Aber neue versenden, das funktioniert nicht. Es kommt stets die Meldung:
    “ Die Nachrichten konnten nicht gesendet werden, da der Server die Mail-Adresse des Absenders nicht akzeptiert.(Servisfehler 454 )“
    Also doch noch ein Alice-Problem?

  86. Kein Alice Problem, habe Links gesendet, die evtl. berechtigt, nicht durch die „moderation“ kamen. Suchmaschinen können helfen. Statt IMAP einfach mal SMTP versuchen, bei mir klappt es bereits den ganzen Tag. Die Links nochmal zu senden erspare ich mir, aber so als Hinweis, es gibt Wikis.
    POP und SMTP habe ich schon immer benutzt. IMAP ist theoretisch besser, kann aber aber auch zu Unanehmlichkeiten führen, wie doppelt und dreifach die selben Emails off-line zu haben, Erörterungen würden aber hier den Rahmen sprengen.

  87. Hallo,

    mein Problem ist ein ganz anderes. Alle die bei der Telekom sind, können mich nicht anrufen.

    Ich glaube so will die Telekom das sogenannte Monopol behalten, wird Zeit das da mal ein paar eindeutige Regelungen getroffen werden.
    Komisch es ist immer die Telekom mit der man ärger hat, wenn es darum geht das die ihr Geld bekommen sollen, dann sind die ganz schnell mit ihren Rechtsanwälten da, seit ich bei o2 bin habe ich mehr das Problem das mich die nicht erreichen die bei der Telekom sind.

    Wenn man sich vor Gericht streitet dann meistens mit der Telekom, weil das ist ein Krieg weil die machen den anderen Telefonanbietern das leben sehr schwer.

    Was mich nur ärgert, in Deutschland wird für alles regeln und Gesetze aufgestellt, doch hier wird für den Endverbraucher nicht viel getan.

    Wenn ich eine alternative hätte zu allen Deutschen Telefonanbieter ich würde mir einen suchen der seinen Ruf zu verlieren hätte.

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0