Telefónica Deutschland: Zusammenschluss mit E-Plus Gruppe genehmigt – unter Auflagen

News vom 02.07.2014

Es war Anfang dieses Jahres, als der Kauf von E-Plus durch Telefónica Deutschland besiegelt wurde. Nun hat auch die zuständige Kommission der Europäischen Union (EU) dem Zusammenschluss zugestimmt – unter mehreren Auflagen …

Telefónica Deutschland hat von der EU-Kommission die Genehmigung zur Übernahme der E-Plus Gruppe vom niederländischen Telekommunikationskonzern KPN erhalten, wenn mehrere Bedingungen erfüllt sind.

Die Auflagen
Dazu gehört zum Beispiel, dass Telefónica Deutschland 20 Prozent seiner Mobilfunknetzkapazitäten verkauft und die Möglichkeit einräumt, bis zu 10 Prozent zusätzliche Netzwerkkapazität zu erwerben. Nach eigenen Angaben sei ein entsprechender Vertrag schon aufgesetzt und unterzeichnet worden, und zwar mit Drillisch.

„Um einem weiteren potentiellen Anbieter den Eintritt in den deutschen Markt zu ermöglichen, wird Telefónica darüber hinaus Interessenten ein Paket mit 2.1 und 2.6 GHz Frequenzen, Basisstationen, der Möglichkeit des nationalen Roamings sowie passiver Mitbenutzung von Mobilfunkstandorten anbieten“, steht in einer Pressemeldung der E-Plus Gruppe vom 2. Juli 2014.

Diese und weitere Punkte sollen bald erledigt sein: Telefónica Deutschland hoffe, die Übernahme von E-Plus während des dritten Quartals 2014 abschließen zu können.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Ihr Name


Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)


Ihre Bewertung:
Loading ... Loading ...

Ihr Erfahrungsbericht

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0