Telekom: Ausbau des Glasfasernetzes in Erlagen?

News vom 01.11.2011

In den vergangenen Monaten wurde durch die Deutsche Telekom, in welchen Regionen das Glasfasernetz ausgebaut werden soll. Nun steht fest, dass Erlangen nach den Plänen des deutschen Branchenriesen dafür eines von sechs Schwerpunktgebieten im Bundesland Bayern werden soll.

Die Voraussetzung für den Beginn der Baumaßnahmen ist, dass sich in Erlangen genügend Interessenten finden, die einen derartigen Internetanschluss haben wollen. Wenn es dazu kommt, dann sollen die Ausbauarbeiten im Frühjahr 2012 starten.

Bis dahin müssten 80 Prozent der Erlanger Grundstücks- und Gebäudeeigentümer eine Anbindung an die neue Netz beantragt haben und wenigsten zehn Prozent müssten auch einen Datenservice der Telekom in Anspruch nehmen. Stichtag für die Anmeldung ist der 31. März 2012.

Bis jetzt gibt es in Erlangen seitens der Telekom DSL-Leitungen, mit denen mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von 16 Megabit pro Sekunde gesurft werden kann. Mit den neuen Glasfaserleitungen wäre eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 1.000 Megabit pro Sekunde möglich.

Bernd Hahn, zuständiger Telekom-Projektleiter, ist der Meinung, dass in Erlangen „wirtschaftliches Potenzial (…), die Gebäudestruktur und die vorhandene technische Infrastruktur optimal aufeinander treffen“.

(eh/teledir)

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Ihr Name


Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)


Ihre Bewertung:
Loading ... Loading ...

Ihr Erfahrungsbericht

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0