Telekom plant Bandbreite für DSL ab Februar 2010 zu erhöhen

News vom 22.10.2009

Es gibt neue Pläne für die DSL-Sparte der Deutsche Telekom AG: Es soll damit begonnen werden, die eigenen DSL-Leitungen zu optimieren, um den Kunden dadurch eine höhere Bandbreite fürs Internetsurfen anbieten zu können.

Der Bonner Konzern will die Leistungen derd erzeitigen „Fixed Rate“-Technik umgestellen auf die „Rated Adaptive Mode“-Technologie (RAM). Ein Pilotprojekt ist bereits beendet: 8.000 Testkunden konnten die neue Technik ausprobieren.

Bei der „Fixed Rate“-Technologie erfolgt die Synchronisierung durch die zur Verfügung stehende DSL-Bandbreite mit der tatsächlich vorhandenen Bandbreite, der Leitungsqualität und der Userzahl. Bei der RAM-Technologie wird die jeweilige Bandbreiten über so genannte Breitband-Korridore verbreitet, und das auch dann, wenn eine hohe Belastung vorherrschen sollte.

Die Telekom AG will alle DSL-Anschlüsse umstellen, deren Bandbreite weniger als 16 Megabit pro Sekunde beträgt. Der Start für die Umstellungsarbeiten ist für Februar 2010 vorgehsen. Neukunden können die RAM-Technik ohne eine extra Gebühr nutzen.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

2 Erfahrungsberichte zu “Telekom plant Bandbreite für DSL ab Februar 2010 zu erhöhen”

  1. Die Telekom führt mit jahrelanger Verzögerung das ein was bei der Konkurrenz schon Standard ist. Leider werden aufgrund der veralteten Technik welche die Telekom einsetzt nicht alle Kunden in den Genuß der RAM Technologie kommen.

  2. ja das hört sich alles ganz gut an, aber die wirklichkeit schaut anders aus. Also ich habe (laut Telekom) einen neuen ruter gebraucht und habe natürlich gleich zu etwas gutem??? gegriffen dem speedprt w722v. bei der gelegenheit wurde mir gleich ein wartungsvertrag? IT sofort-service basic mit monatlich € 4,95 verpasst (wobei mir widerum nicht gesagt wurde dass das auf monatlich 1/2 stunde kostenlosem service begrenzt ist und danach € 1,79 pro minute kostet) dabei sagte mir der servicemann ich solle doch das dsl-ram beantragen, welches eine höhere geschwindigkeit als meine jetzige (es sind zeiten dabei, wo die geschwindigkeit z.B. beim download bis auf 9 KB abfällt) bringt. also hocherfreut über diese möglichkeit ich rein ins auto und zum nächsten- von mir 25 km entfernten t-punkt gefahren. dort eröffnete man mir ja das war eine akltion die aber bereits am 2.2.2010 wieder eingestellt wurde. also wo bleibt bei der telekom der fortschritt??? in meinem dorf sind geschäftsleute und mindestens 30 leute mit pc und internetanschluß, die in der gleichen situation sind und sofort zu einem schnelleren dsl umsteigen würden. jahrelang warten wir schon auf den angeblichen telekom dsl ausbau. also sagt mir bitte nichts von der fortschrittlichen telekom, wir haben die nase bis oben voll.
    P.Barnefske

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Ihr Name


Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)


Ihre Bewertung:
Loading ... Loading ...

Ihr Erfahrungsbericht

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0