Telekom und Vodafone: Einigung in puncto VDSL-Nutzung

News vom 18.05.2013

Vor zwei Tagen wurde bekannt, dass sich die Deutsche Telekom und Vodafone in Bezug auf die Nutzung des VDSL-Netzes der Telekom durch Vodafone im Bereich Festnetztelefonie geeinigt haben. Festgehalten wurde das vertraglich.

Die Deutsche Telekom baut ihr Netz mit der aktuell neuen Vectoring-Technologie aus. Dadurch soll eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 100 Megabit pro Sekunde ermöglicht werden – bis dato sind es maximal 50 Megabit pro Sekunde.

Nach Angaben der Telekom sollen hierzulande insgesamt rund 24 Millionen Haushalte von den Ausbauplänen profitieren. Vodafone soll in Zukunft VDSL-Anschlüsse und Vectoring-Anschlüsse der Telekom nutzen dürfen. Dadurch könne Vodafone nach eigenen Angaben sein IP-TV Angebot besser vermarkten.

Die Kooperationsvereinbarung werde nun Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt zur Prüfung vorgelegt: Noch dieses Jahr soll die Kooperation zwischen Telekom und Vodafone beginnen.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0