Televersa gibt Lizenz für Wimax zurück

News vom 04.02.2009

Laut eines Berichts des Magazins „Heise Online“ hat der bayerische Breitbandanbieter Televersa seine Wimax-Lizenz an die Bundesnetzagentur zurückgegeben. Ob damit auch die bislang einhundert errichteten Wimax-Funkstationen nicht weiter betrieben werden, steht noch nicht fest.

Was mit den zurückgegebenen Funkfrequenzen geschehen wird, ist ebenfalls noch ungewiss: Diesbezüglich kann die Bundesnetzagentur erst 2010 eine Entscheidung treffen, denn noch bis Ende dieses Jahres läuft die Frist, bis zu der alle Wimax-Netze ausgebaut sein müssen.
Voriges Jahr ließ Televersa in der Gemeinde Laberweinting ein Wimax-Testnetz aufbauen. Sobald überprüft wurde, wie es in Sachen Netzausbau steht, wird die Behörde über die Verwendung der nun freien Funkfrequenzen eine Entscheidung bekanntgeben.

Wimax ist eine alternative Breitbandtechnologie, durch die kostengünstig Breitbandnetze aufgebaut werden können. Die Übertragungsgeschwindigketi liegt bei bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Das Unternehemen Deutsche Breitband Dienste GmbH (DBD) nutzt Wimax, um ein bundesweites Breitbandnetz zu errichten.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

1 Kommentar zu “Televersa gibt Lizenz für Wimax zurück”

  1. Bin leider auch ein Geschaedigter dieser WIMAX Abkuendigung.
    VoIP und DSL funktionierte recht ordentlich mit wenigen stundenmaessigen Aussetzern im Monat. Televersa hat wie bei vielen Kunden WIMAX auf SAT DSL umgestellt.
    VoIP-User sollten hier die Finger davon lassen.
    Das Leistungsangebot fuer Internet via Sat ist sehr teuer,
    VoIP-Telefonie ist nur noch eine sprachverstuemmelnde, zeitversetzte Katastrophe.
    Noch schlimmer als überteuerte ISDN-Internet, dass die Telecom in unseren Regionen anzubieten wagt.

    Fazit: Laptops are OUT, Lederhosen are IN and back to the roots to Jodler und Buschtrommel

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0