Unitymedia KabelBW: 2012 neuer Rekord bei Abonnentenanzahl

News vom 20.02.2013

Im Jahr 2012 habe Unitymedia KabelBW seinen Umsatz nach eigenen Angaben um elf Prozent steigern können – er habe 1,8 Milliarden Euro betragen. Etwas über ein Viertel der Kundschaft habe sogenannte Triple-Play-Angebote abonniert.

Was die Anzahl der Abonnements für die Sparten Internet, Telefonie und Kabelfernsehen anbelangt, seien 767.500 neue Verträge abgeschlossen worden. Das sei vor allem auf die Paketangebote zurückzuführen: Mit Stand 31. Dezember 2012 haben laut Unitymedia Kabel BW 25,9 Prozent der Kunden ein Triple-Play-Paket abonniert – 2011 waren es 23,1 Prozent.

„Mit dem Zusammenschluss von Unitymedia und Kabel BW 2012 haben wir unseren Vorjahreserfolg noch einmal deutlich ausgebaut. Die stärksten Wachstumstreiber bleiben kombinierte Digital-TV und Breitbandprodukte“, wird Lutz Schüler, Geschäftsführer von Unitymedia KabelBW, in einer Pressemitteilung vom 14. Februar 2013 zitiert.

2013 soll die Zufriedenheit der Kunden weiter verbessert werden, es soll in die Servicequalität investiert werden. Für den Sommer dieses Jahres sei die Einführung der Fernsehplattform Horizon von und durch Unitymedia KabelBW geplant.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Ihr Name


Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)


Ihre Bewertung:
Loading ... Loading ...

Ihr Erfahrungsbericht

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0