VDSL mittelfristig kein Produkt für die Masse?

News vom 19.07.2010

Laut des aktuellen infas-Telekommunikationsmonitors werden High-Speed-Internetanschlüsse mittelfristig kein Massenprodukt werden. Denn um das zu erreichen, würden bislang die passenden Anwendungen und Inhalte leider noch fehlen.

Und damit würde „ein Kundennutzen, der die Mehrkosten rechtfertigt, fehlen, wie es in einer Pressemitteilung des infas Instituts für angewandte Sozialwissenschaft vom 13. Juli 2010 lautet. Die große Mehrheit der User benötige höhere Bandbreiten als die, die derzeit via DSL realisiert werden können, nicht – zumindest noch nicht.

Während die jüngeren Internetnutzer in erster Linie chatten – 56 Prozent der Unter-20-Jährigen tun dies täglich (unter allen Surfern nur jeder Zehnte) –, nutzen die Älteren das World Wide Web vor allem, um E-Mails zu versenden und zu empfangen und um sich zu informieren, so infas. Diese und andere regelmäßig genutzte Anwendungen, wie etwa Social-Media, Shoppen und Online-Banking, erforderten lediglich geringe Verbindungsgeschwindigkeiten.

Befragt wurden für den Telekommunikationsmonitor bundesweit 1.493 Personen ab 16 Jahre. Das Fazit der Studienmacher lautet: „Die Telekommunikationsindustrie muss, will sie VDSL-Angebote für Privathaushalte am Markt etablieren, von bisherigen Argumenten und Angeboten abweichen. Die sehr schnelle Internetanbindung allein ist für viele kein Anreiz. Ihnen reichen klassische DSL-Geschwindigkeiten, da etablierte Anwendungen für High-Speed-Internet fehlen. Das Angebot muss seinen potentiellen Abnehmern also mehr Nutzen als bisher bieten – und diesen anstatt der technischen Merkmale oder einer Vielfalt vertraglicher Optionen in den Vordergrund der Kommunikation stellen. Bleibt es bei dem bisherigen Angebotsprofil und Preisniveau, zählen nur gut fünf Prozent der Haushalte zum engeren Kundenpotenzial.“

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0