Versatel hat Interesse an Orion Cable

News vom 26.08.2009

Der Breitbandanbieter Versatel soll daran interessiert sein, den drittgrößten Kabelnetzanbieter Deutschlands, Orion Cable, zu übernehmen.

So jedenfalls wird es in der Tageszeitung „Handelsblatt“ berichtet. Mit einem Kauf von Orion Cable könnte Versatel seine Position gegenüber Kabel Deutschland und Unitymedia stärken. Allerdings sollen diese zwei Kabelanbieter ebenfalls als potenzielle Käufer von Orion Cable gehandelt werden.

Der Mutterkonzern von Orion Cable ist die Firma Escaline. Wegen ihrer hohen Verschuldung – es soll sich um ein Defizit in Höhe von etwa 1,7 Milliarden US-Dollar handeln – hatte sie bereits 2008 eine Million ihrer Kunden an Kabel Deutschland veräußert.

Laut „Handelsblatt“ seien die Verhandlungen zwischen Versatel und Orion Cable bereits in einer fortgeschrittenen Phase. Versatel betreut derzeit ungefähr 700.000 Kunden im Bereich DSL und 160.000 Kunden im Bereich Kabel.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0