Vodafone DSL Tarife

Anbieter

Internet

Aktuelle News

Services

Mehr Angebote von Vodafone

Weitere Anbieter im Überblick

Durchblick im Tarif-Dschungel
DSL Vergleich

 

Bewertung: 21 mal bewertet, Durchschnitt: 3.24 von 521 mal bewertet, Durchschnitt: 3.24 von 521 mal bewertet, Durchschnitt: 3.24 von 521 mal bewertet, Durchschnitt: 3.24 von 521 mal bewertet, Durchschnitt: 3.24 von 5

Angebot
Vodafone verfügt über ein breites Produktspektrum Rund um das Thema Telekommunikation. Im Bereich Telefonie und DSL werden verschiedenste Pakete für jeden Anspruch angeboten, bei denen jeweils die Grundgebühren zum Surfen und Telefonieren enthalten sind.

Internettarife 1 - 2 von 2

 DSL Zuhause M1DSL Zuhause S1 
AnbieterVodafoneVodafone 
Zugangsart DSL DSL  
NetzanbieterVodafoneVodafone 
Geschwindigkeit16,0 Mbit/s16,0 Mbit/s 
Drosselung nach 
Internet Fatrate 
Telefon Anschluss 
Telefon Flatrate 
Rufnummernmitnahme 
inklusiv Hardware 
Inklusivminuten im Internet 
Inklusiv MB im Internet 
Mindestlaufzeit in Monaten24 24  
 
Gesprächskosten pro Minute
netzinternFlatrate2 ¢ 
ins FestnetzFlatrate2 ¢ 
ins Mobilfunknetzab 19 ¢ab 19 ¢ 
ins Auslandab 4.5 ¢ab 4.5 ¢ 
 
Onlinekosten
InternetnutzungFlatrateFlatrate 
 
monatliche Kosten
Grundgebühr19.95 €21.20 €  
Kostenschutz 
 
einmalige Kosten
Surfstick 
Versandkosten9.95 €9.95 € 
Bereitstellungsgebühr9.95 €9.95 € 


 
 

1.Ein Telefon-Anschluss bei der Telekom oder einer anderen Telefongesellschaft ist für diesen Tarif nicht nötig, da es sich bei diesem Angebot um einen Vollanschluss handelt.

Dieser Anbieter wurde mit 3.2 von 5 Punkten (bei 21 Votes) bewertet, 10 Erfahrungsberichte.

Fragen und Antworten zu Vodafone - DSL

Sie haben ein Problem und brauchen Hilfe? Hier erhalten Sie Antworten auf häufige Fragen.

Es liegen die folgenden Fragen vor:

Mitmachen

Sie haben eine Frage zu einem Tarif oder zu einem anderen Thema aus dem Bereich Telekommunikation oder möchten Fragen beantworten und Ihr Wissen an die Community weitergeben? » Auf geht's, machen Sie mit!

Diese Anbieter könnten Sie auch interessieren:

10 Erfahrungsberichte zu “Vodafone DSL Tarife”

  1. Ich bin jetzt seit über einem Jahr Kunde bei Vodafone und bin rundherum zufrieden. Der Preis und die Netzqualität stimmen (bisher hatte ich bis auf ein einziges Mal keine Probleme ins Internet zu kommen). Und auch der Service ist top. Davon konnte ich mich vor kurzem überzeugen, als ich besagtes Problem mit meiner Leitung hatte, bei der mir eine freundliche Mitarbeiterin am Telefon aber sofort helfen konnte. Ihr macht also sicher nichts falsch, wenn ihr auch zu Vodafone wechselt.

  2. Der Markt für Telefon- und Internet-Anbieter ist ja ziemlich überlaufen, was die Wahl ziemlich kompliziert macht. Ich hatte mich nach ausgiebiger Suche dann für Vodafone entschieden, und man kann tatsächlich sagen, dass dies die goldene Nadel im komplizierten Heuhaufen war, denn klare Tarife, eine klare Preisstaffelung, sehr gute Verfügbarkeit und Stabilität und auch die unkomplizierte Abrechnung gefallen mir. Ebenso kann man sagen, dass im Fall der Fälle der Service sehr kompetent reagierte – und das bei geringen Wartezeiten. Daher Daumen hoch für Vodafone…

  3. Am 11. Mai 2009 hatte ich mit Vodafone einen DSL Vertrag abgeschlossen im Laden wurde mir zugesichert, dass in zwei bis drei Wochen der Anschluß verfügbar sei.

    Der erste Techniker Termin war für den 29. Mai zwischen 8 und 16 Uhr anberaumt.
    (Aufgrund des Zeitraums, den Vodafone trotz Nachfragen nicht präzisieren konnte, musste ich mir einen Tag Urlaub nehmen.)
    Gegen 15 Uhr erhielt ich ein SMS von Vodafone : „der Anschluß konnte nicht realisiert werden.“ Auf meine telefonische Nachfrage hin wurde mir mitgeteilt, der Techniker der Telekom sei da gewesen, hätte mich aber nicht erreicht.

    Das ist aber nicht richtig. Ich war den ganzen Tag zu Hause und hatte 8 Stunden keinen Schritt vor die Tür gemacht und nur auf den Techniker gewartet. Meine Klingel funktioniert und es ist ein Namensschild angebracht.

    Am 23. Juni rief mich der Kundenservice von Vodafone an und teilte mir den nächsten Techniker Termin am 23. Juni mit. Der Techniker der Telekom würde zwischen 8 Uhr und 12.30 Uhr kommen.
    Ich nahm mir wieder einen halben Tag Urlaub.
    An der Haustür befestigte ich einen A4 Zettel in dem ich den Telekom Techniker mitteilte ich würde ihn schon seit Wochen erwarten und ich hätte mir für den Termin extra frei genommen.

    Als der Techniker um 12.30 Uhr noch nicht aufgetaucht war, rief ich wieder bei der Vodafone Hotline an. Der Service Mitarbeiter von Vodafone teilte mir mit der Techniker Termin sei immer zwischen 8 Uhr und 16 Uhr ich solle doch noch etwas warten.
    Also rief ich noch mal bei meinem Arbeitgeber an und nahm mir noch den Rest des Tages frei.
    Kurz nach 15 Uhr erhielt ich wieder die SMS, „ der Anschluß konnte nicht realisiert werden.“ Der Vodapfone Kundenservice teilte mir mit, der Techniker sei da gewesen und hätte mich nicht erreicht.
    Das ist nicht richtig, ich hatte ja schon unten an der Haustür durch mein Infoschreiben an den Telekom Techniker kundgetan, dass ich auf den Telekom Mann warte.

    Als ich dann bei Ihrer DSL Abteilung anrufen wollte, waren die Leitungen ständig belegt, dass ich erst um 17.25 Uhr mit eine DSL Mitarbeiterin sprechen konnte.
    Die Argumentation der Service Mitarbeiter lautete stets, wir bei Vodafone können nichts dafür, da ist der Service Techniker der Telekom schuld.

    Ich hatte auch mehrfach bei der Telekom angerufen, um mich über den Service bzw. über das Verhalten des Technikers zu beschweren. Die Antwort der Telekom lautete, das kein Vertragsverhältnis zwischen der Telekom und mir bestehe und mir deshalb keine Auskünfte erteilt werden könnten.
    Die Aussage der Telekom ist zutreffend.
    Ich hatte einen Vertrag mit Vodafone geschlossen, zur Telekom besteht von meiner Seite keine vertragliche Beziehung.

    Da der Telekom Techniker im Auftrag oder auf Geheiß von Vodapfone handelt, muss Vodafone sich das Verhalten der Telekom auch zurechnen lassen.
    Aus Kundensicht ist das äußerst erstaunlich, daß Vodafone – ein großes Telekommunikationsunternehmen – offenbar nicht in der Lage ist innerhalb eines Monats einen Standard DSL Anschluß freizuschalten bzw. freischalten zu lassen.

    Keiner der vielen Callcenter Mitarbeiter konnte oder wollte mir sagen, warum die Termine tatsächlich geplatzt sind oder wie Vodafone vermeiden will, dass der nächste Termin wieder platzt.
    Da Vodafone bzw. der Telekom Techniker als Erfüllungsgehilfe von Vodafone nicht in der Lage sind meinen Anschluß freizuschalten, hat Vodafone seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt. Laut der Aussage der Call Center Mitarbeiter von Vodafone haben diese auch keine Möglichkeiten auf die Telekom einzuwirken.

    Eine Call Center Mitarbeiterin teilet mir auch mit, dass mein Fall kein Einzelfall ist.
    Na ich habe jetzt den Vertrag gekündigt, weil ich meinen Resturlaub nicht mit Warten auf einen Techniker verbringen will

  4. Also, bin von t-Com zu Vodafone gewechselt. Ich muss mal eine Lanze für VF brechen. Das nenne ich Dienstleistung. Service freundlich und direkt, keine lange Warteschleife. Bin Laie und der Service wie Einrichtung, Problembeseitigung etc. klasse. Kann mich nur bedanken.
    Ok, bezahle auch dafür, trotzdem kann man den Leuten auch mal „Dankeschön“ sagen.

  5. Hallo ich habe das gleiche Problem wie „Don Rudi“ ich habe mir vor knapp 2 Monaten das Vodafon Sofortpacket (6000er Leitung) geholt. Leider warte ich bis heute noch darauf.

    Ich habe am 11.08.09 meinen ersten Anschlusstermin von Vodafon erhalten, deshalb hatte ich mir einen Tag (unbezahlten) Urlaub genommen, in der guten Hoffnung das alles Reibungslos Funktioniert. Leider musst ich feststellen das sich kein „Mitarbeiter“ von Vodafon (eigentlich Telekom) bei mir hat blicken lassen.

    Am 24.08.09 war der zweite Anschlusstermin, wo ich mir abermals einen unbezahlten Urlaubstag nehmen musste, wie beim ersten Termin ist allerdings kein Techniker bei mir gewesen.

    Am 14.09.09 war der dritte Anschlusstermin, wo ich wie bei den ersten beiden malen wieder Urlaub nehmen musste. Allerdings erschien wieder kein Techniker.

    Gestern, 23.09.09 habe ich mich zum wiederholten mal an die zum Glück kostenfreien Hotline von Vodafon gewendet und mir wurde gesagt das mein Anschluss bereits geschalten wurde. Daraufhin habe ich sofort versucht die EasyBox neu zu Installieren da weder Internet noch Telefonie Funktionierte. Da dies allerdings nicht von Erfolg gekrönt war, hatte ich den Technischen Dienst von Vodafon angerufen der den Anschluss geprüft hatte und darauf gekommen ist das er nicht weiss was mit meinem Anschluss ist. Ich warte nun noch ab was der Technische Dienst von Vodafon sagt und wenn alles nichts hilft, kündige ich den Vertrag und Wechsel zu einem anderen Anbieter.

    Für alle die Lange warten können und Internet/Telefon nicht unbedingt brauchen ist Vodafon der beste Anbieter den es zur Zeit gibt.

    Mit freundlichen Grüßen, der wartende Sierra

  6. Auch ich leide an der misslungenen Kommunikation zwischen Vodafone und der Telekom. Seit nun bald drei Monaten und mehreren Hotline Kontakten mit den zwar stehts freundlichen und bemühten, aber doch recht hilflosen Vodafone Mitarbeitern, ist noch immer kein Anschluss freigeschaltet.

    Die Art und Weise, auf der die deutschen DSL Provider teilweise arbeiten und wie die Telekom ihren schwindenden Kunden Steine in den Weg legt, ist eine Unverschämtheit. Noch unangenehmer ist, dass man als Kunde keinerlei Möglichkeit zu haben scheint, Einfluss auf den Prozess zu nehmen.

    Bei mir kommt noch hinzu, dass es wenig Alternativen zu Vodafone gibt. Die Telekom direkt ist absurd teuer, Congstar will uns nicht, Alice verlangt einen satten „Regio“ Tarif-Aufschlag und von 1und1 wollen wir weg. Was soll man da noch tun?

    Wenn ich die Qualität von Vodafone von dieser „kleinen“ Ungereimtheit bisher beurteilen sollte, hätte ich nichts weiter auszusetzen.

  7. Ich bin seit 2 Jahren zufriedener Kunde von Arcor gewesen. Seit Mitte des Jahres gibt es Arcor nicht mehr und wurde von Vodafone übernommen. Jetzt hatte ich plötzlich das Problem, dass meine Leitung tot war. Nachdem ich bei Vodafone angerufen hatte, schienen sie sehr bemüht das Problem zu lösen. Nach Abklärung, dass es nicht am Telefon liegt, etc. wollten sie mir eine neue Starterbox senden. Dies war am Montag, heute ist Freitag und sie ist nicht gekommen. Statt dessen stand heute ein Telekomvertreter vor der Tür. Im ersten Moment dachte ich Vodafone hätte ihn geschickt. Statt dessen fragte er mich, ob mit meinem Anschluss alles in Ordnung sei? Ich noch perplex erklärte ihm die Situation. Daraufhin erklärte er mir, dass Vodafone der Telekom die Schulden seit einiger Zeit nicht mehr zahlt. Ich konnte es zuerst nicht glauben, aber selbst im Internet konnte ich Auszüge darüber finden, dass Vodafone angeblich verschuldet ist in Milliardenhöhe. Noch erstaunter war ich, dass die Telekom mir deshalb den gleichen Vertrag anbot für exakt den gleichen Preis.
    Das war natürlich sehr verlockend, aber was ist davon zu halten?
    Würde gern andere Meinungen/Erfahrungen dazu hören!
    Übrigens ist vorhin auch die Starterbox gekommen, das Problem ließ sich aber leider damit nicht beheben.

  8. Hallo Leute,
    ich bin Vodafone-Mitarbeiterin und ich kann euch sagen, dass wir echt alles versuchen, eure Anschlüsse freizuschalten bzw. die Probleme zu beheben.

    Zu Claudia: Du warst also 2 Jahre bei Arcor und bekommst nun Rechnung und infopost von Vodafone, richtig?! Hast du mit einem Vodafone- oder Arcor-Mitarbeiter gesprochen in letzter Zeit und wolltest den Tarif umstellen oder sowas in der Art? Denn dann ist das so mit deinem Anschluss: Durch den Tarifwechsel, den du evtl. vornehmen lassen hast, wurde Arcor gekündigt und die Leitung ist tot und wird neu von vodafone „gemietet“. Das kann ein paar Tage oder Stunden dauern…

  9. hallo zusammen,

    bin zum ersten mal in eine eigene wohnung gezogen und brauche dann natürlich auch internet und telefon. habe mich also schlau gemacht und wollte eigentlich das angebot von ewetel annehmen, war für mich am günstigsten und w-lan router sollte es auch gratis dazu geben. ich also los zu unserem örtlichem elektronikmarkt, die machen mit ewetel, vodafone etc. um mir meinen ewetel anschluss zu besorgen, dort wurde mir gesagt, wenn ich das günstigste angebot suche solle ich doch lieber auf vodafone zurückgreifen. dort bekomme ich das sofort-paket inkl. 120 euro startguthaben und w-lan router und den stick. war natürlich günstiger als das ewetel angebot, ich also zugeschlagen, da ich ja dann mit dem stick sofort ins internet und telefonieren konnte, das war ein riesen aspekt für mich.

    28.12. im laden gewesen und am 12.01. war dann auch schon der techniker von der telekom da um den anschluss freizuschalten, hatte mir auch einen tag freigenommen für ganze 5 minuten aufwand des technikers. und dann kam es so, wie es nicht kommen sollte, dsl funktionierte natürlich nicht sofort, der telekomtechniker sagte, ich solle etwas warten und wenn dann nichts funktioniert solle ich mich bei vodafone melden. genau das habe ich gemacht:
    ich die kostenlose hotline angerufen und nach sagenhaften 10 minuten war ich dann auch entlich mit einer person verbunden und habe den vorgang geschildert. er alles schön aufgenommen und kontrolliert am pc und kam dann zu dem entschluss, die telekom hätte noch nicht freigeschaltet, ich im gesagt, hallo, der war doch da und laut schreiben vodafone läuft alles ab anschalttermin mit telekomtechniker. er würde den vorgang weiterleiten an die telekom und ich solle mich bis zum nächsten tage bis 16 uhr gedulden, so lange solle ich der telekom zeit geben, den vorgang zu bearbeiten. ich also am nächsten tag abends versucht den modeminstallationscode übers telefon einzugeben da sagt mir eine nette computerstimme immer noch die ansage: ihr telefonanschluss ist noch nicht freigeschaltet. ich also wieder bei der hotline angerufen (wieder ca. 10 min. warteschleife) um mir dann von einer inkompetenten mitarbeiterin sagen zu lassen, es läge nicht an vodafone, man hätte den vorgang an die telekom weitergegeben und alles andere läge jetzt an der telekom, man könne mir nicht sagen, wie lange es dauert, na toll!! werde am ende der woche nochmals bei vodafone anrufen und mich mal erkundigen!!

    da hofft man ein günstiges angebot gemacht zu haben, ist es ja auch, und hat dann nur probleme. bin mal auf die erste rechnung gespannt, ab wann ich zahlen soll. bin auch schon am überlegen, den vertrag wieder zu kündigen und auch wenns ein wenig mehr kostet auf die telekom zurück greifen.

    gruß an die vodafone gemeinde

    der kevin

  10. Ich habe mir am 30.04.2010 das Vodavon Surf-Sofort Packet angeschafft mit dem ich mehr als nur unzufrieden bin. Ständig wird meine Internetverbindung unterbrochen so das ich sogar schon eine Systemwiederherstellung unternehmen mußte um das Internet überhaupt wieder zum laufen zu bringen. Ich war mit diesem Problem auch schon an das Personal des Vodafonshops herangetreten wo ich dann zu hören bekam das liege wohl an meinem Rechner der auch schon ziemlich in die Jahre gekommen war. Kurzum, ich habe mir nun vor 4 Tagen einen neuen Rechner angeschafft und was soll ich sagen ist es besser geworden? Nein ist es nicht!! Ich werde nun nochmals den Shop aufsuchen und sollte man mir auch diesmal nicht wirklich weiter helfen, werde ich von dem Vertrag zurück treten und es bei einem anderen Anbieter, mit der Hoffnung auf Erfolg, erneut versuchen. Ich bin nun schon seit Jahren Kunde von Vodafon und empfände es als sehr schade den Anbieter wechseln zu müssen.

  11. Hier steht ja so einiges an negativen Erfahrungen. Klar muss es die auch geben. Da ich mittlerweile eigentlich alle großen DSL Anbieter durch habe kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass die alle so ihre Schwächen haben. Insbesondere beim Wechsel ist der Service durchweg miserabel. Anrufe bei Hotlines, wo man dann erst mal ein Weilchen in der Leitung hängt, sind genau so normal wie nicht eingehaltene Zeiten für Techniker oder die Konnektierung. Auch wenn das alles mehr als ärgerlich ist kann man bei den meisten Anbietern aber darüber hinwegsehen, denn wenn die Leitung erst mal steht, dann ist sie auch meist stabil. So auch bei Vodafone (mein aktueller Anbieter), dessen Verbindungsqualität bei mir sehr gut ist. Die Leitung ist durchweg schnell. Bis auf einen Aussetzer hatte ich in den letzten 12 Monaten keine Probleme. Von daher kann ich immer wieder nur den Tipp geben: Lasst euch von Bewertungen nicht abschrecken, in denen von anfänglichen Problemen die Rede ist. Damit müsst ihr in der Regel bei allen Anbietern rechnen. Ausnahmen bestätigen natürlich immer mal wieder die Regel…

  12. Ich kann Rainer da eigentlich nur zustimmen. Die Erfahrungen habe ich in den letzten Jahren auch gemacht. Ich hatte beim Wechsel zu Vodafone auch so meine Startprobleme, die ich aber zum Glück überstanden habe. Seitdem bin ich mehr als zufrieden mit denen. Der DSL Tarif ist günstig und sehr stabil. Das Preis/Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach top!
    Zudem gebe ich mal zu bedenken, dass Vodafone in Deutschland neben der Telekom der größte Anbieter ist. Die sollten also vernünftige Leitungen haben. Kundenservice ist wieder ein ganz anderes Thema. Aber den braucht man eigentlich auch nach den Anfangsproblemen so gut wie nicht mehr. Daher von mir: Daumen hoch für Vodafone.

Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Ihr Name


Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)


Ihre Bewertung:
Loading ... Loading ...

Ihr Erfahrungsbericht

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0