Vodafone: Exklusiv-Kooperation mit Streaming-Dienst AMPYA von ProSiebenSat.1

News vom 06.09.2013

Anlässlich der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin wurde am 5. September 2013 durch Vodafone verkündet, dass Kunden von Vodafone bald den Streaming-Dienst AMPYA von ProSiebenSat.1 nutzen können. Die Musik-Flat soll weniger als zehn Euro pro Monat kosten.

Bereits „in wenigen Wochen“ könnten Vodafone-Kunden auf den Musik-Service AMPYA der ProSiebenSat.1 Group zugreifen. Das gelte für Prepaidkunden und Postpaidkunden: „Für nur 9,99 Euro monatlich kann die Musik-Flatrate zu jedem Vodafone Red und Smartphone FUN-Tarif hinzugebucht werden.“ So ist es in einer Pressemitteilung von Vodafone zu lesen, die am 5. September 2013 veröffentlicht wurde.

Im Streaming-Angebot seien mehr als 20 Millionen Songs, 100.000 Radiostationen und 57.000 Musikvideos enthalten. Diese sollen werbefrei per Smartphone, Tablet und auf Computer gehört beziehungsweise gesehen werden können.

Wer sich für dieses Angebot entscheidet, der bekomme darüber hinaus ein Inklusiv-Datenvolumen über 500 Megabyte. „Durch eine Kooperation mit dem Anbieter Dolby und dem Dolby Pulse© Format wird zusätzlich das Datenvolumen geschont“, heißt es in der Mitteilung weiter, „und das bei bester Klangqualität.“

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0