Vodafone: Mehr Datenvolumen bei RED ohne Zusatzkosten ab 1. April 2013

News vom 28.03.2013

Mit Beginn des nächsten Monats, also ab dem 1. April 2013, erhöht Vodafone das Datenvolumen in den sogenannten RED-Tarifen. Diese Regelung betrifft sowohl Neukunden als auch Bestandskunden.

Die Vodafone RED-Tarife werden seit dem 15. Oktober 2012 angeboten, was hier nachzulesen ist.

Ab dem kommenden Montag, 1. April 2013, beträgt dann das monatliche Datenvolumen im Tarif RED M ein Gigabyte statt bisher 500 Megabyte. Es kann im UMTS-Netz von Vodafone mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde genutzt werden.

„Wer in diesem Tarif die RealLTE-Option gebucht hat, dem stehen ab April sogar 1,5 GB Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s im LTE-Netz von Vodafone zur Verfügung“, heißt es in einer Pressemitteilung des Anbieters vom 21. März 2013.

Im Tarif RED L sind es dann im Monat vier Gigabyte Datenvolumen statt wie bis dato drei Gigabyte, das im LTE-Netz von Vodafone mit einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde genutzt werden kann.

Die monatlichen Grundpreise dieser zwei Tarife bleiben unverändert. Somit kostet „RED M“ ab dem 1. April dieses Jahres weiterhin 49,99 Euro je Monat und „RED L“ weiterhin 79,99 Euro je Monat.

(pk/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0