Vodafone: Neues Mobilfunknetz für Berlin = doppelte Surfgeschwindigkeit?

News vom 13.03.2014

Die Bundeshauptstadt soll ein neues Vodafone-Mobilfunknetz erhalten, und das ebenfalls als eine der ersten deutschen Großstädte, für die durch Vodafone ein neues Netz vorgesehen ist. Die Arbeiten dafür seien im Gange …

Zuerst wurde ein solches Bauvorhaben für Hamburg angekündigt. Das war am 6. März 2014, wobei das Ende der Modernisierungsarbeiten für den nächsten Monat geplant ist.

In Berlin gibt es nach Angaben von Vodafone über 500 Standorte, an denen Techniker bestehende Hardware und Software gegen moderne auswechseln. Das neue Berliner Mobilfunknetz von Vodafone soll im Juni 2014 in Betrieb genommen werden können.

Ab da sei es für Berliner Vodafone-Kunden möglich, mit doppelter Geschwindigkeit im Internet zu surfen: Mit dem Mobilfunkstandard HSPA+ soll die maximale Downloadgeschwindigkeit dann 42,2 Megabit pro Sekunde betragen.

„Wir bauen Berlin ein neues Netz. Damit werden die Einwohner der Bundeshauptstadt künftig nicht nur doppelt so schnell surfen, sondern von deutlich mehr Sprachqualität profitieren“ wird Jens Schulte-Bockum, Geschäftsführer von Vodafone Deutschland, in einer Pressemeldung seines Unternehmens vom 10. März 2014 zitiert.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0