Vodafone: Neues Mobilfunknetz für Hamburg = doppelte Surfgeschwindigkeit?

News vom 06.03.2014

Die Hansestadt Hamburg soll ein neues Vodafone-Mobilfunknetz bekommen, und zwar als eine der ersten deutschen Großstädte, in denen ein Netzausbau durch Vodafone geplant ist. Bereits Anfang Februar seien die entsprechenden technischen Baumaßnahmen gestartet.

Laut Vodafone sind es mehr als 300 Standorte in Hamburg, an denen Techniker Hardware und Software austauschen. Der Abschluss der Modernisierungsarbeiten ist für April 2014 anvisiert.

Dann sei es für Vodafone-Kunden möglich, mit doppelter Geschwindigkeit beim mobilen Surfen im WWW unterwegs zu sein. Durch den Mobilfunkstandard HSPA+ soll die maximale Downloadgeschwindigkeit ab April dieses Jahres 42,2 Megabit pro Sekunde betragen.

„Wir investieren massiv in die Zukunft der Netze und bauen diese aus, um vor allem dem enormen Wachstum der übertragenen Datenmengen gerecht zu werden. (…) Nach dem Ende der Arbeiten steht den Kunden das derzeit modernste und schnellste Netz zur Verfügung.“ Das sagt Klaus Kässens, Regionalleiter Technik der Vodafone Region Nord, in einer Vodafone-Pressemitteilung vom 6. März 2014.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0