Vodafone: WLL für Firmen im ländlichen Raum

News vom 18.12.2013

Nicht in allen infrastrukturschwachen Gebieten Deutschlands stehen schnelle DSL-Verbindungen zur Verfügung. Wer mit diesen Schwierigkeiten zu tun hat und Unternehmen ist, kann für seine Firma jetzt bei Vodafone die Lösung für sein Problem finden …

Es gibt ländliche Regionen, in denen weder Festnetz noch Leistungen für große Bandbreiten vorhanden sind: Vodafone hat nun ein neues Richtfunkangebot, das via Wireless Local Loop (WLL) realisiert wird.

„WLL verbindet Vodafone auch entlegene Unternehmensstandorte ohne Festnetz-Infrastruktur mit dem Vodafone Glasfaser-Netz – über die Luftschnittstelle“, heißt es zu diesem Thema in einer Pressemitteilung von Vodafone. Sie ist am 17. Dezember 2013 erschienen.

Die maximale Downloadgeschwindigkeit, die per WLL möglich ist, sind laut Vodafone 300 Megabit pro Sekunde. Das könne für Firmen, die ans Festnetz angeschlossen sind, eine Back-zp-Lösung darstellen „für den Fall, dass die Erstleitung ausfällt“. Vodafone verfüge „über Deutschlands größte Richtfunkinfrastruktur und bietet das Produkt bundesweit an“.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0