Deutsche Telekom: Online-Banking-Trojaner im Namen von „T-Mobile“

News vom 03.02.2013

Aktuell verbreiten Cyberkriminelle E-Mails mit einer Schadsoftware mit der Sender-E-Mail-Adresse [email protected] Das wurde seitens des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Donnerstag dieser Woche mitgeteilt.

Außer an der E-Mail-Adresse [email protected] sei diese E-Mail mit Schadprogramm an der Betreffzeile „MMS-Nachricht“ zu erkennen, in der E-Mail selbst sei nur eine Textzeile, in der sich eine zufällig generiert Telefonnummer befindet.

Wird der Anhang der Datei geöffnet, wird ein Online-Banking-Trojaner auf dem Rechner installiert.Der Dateianhang ist laut BSI ein ZIP-Archiv mit dem Namen „foto_{SYBOL}.zip“: Darin befindet sich eine Datei mit dem Namen „foto-965904.jpg.exe“, in der ein Online-Banking-Trojaner für Windows-Betriebssysteme enthalten ist, der Benutzernamen und Passwörter bei der Anmeldung zu Online-Diensten aufzeichnet und die Windows-Sicherheitseinstellungen herabsetzt.

Das BSI empfiehlt, solch eine E-Mail sofort zu löschen und auf keinen Fall den Dateianhang zu öffnen. Außerdem teilte das BSI mit, dass der Trojaner in den ersten Stunden nach Versand der Spam-Mails lediglich von einigen Virenschutzprogrammen erkannt wurde. Mittlerweile sie die Erkennungsrate der Schutzprogramme gestiegen.

(mb/teledir)

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten (Datenschutzerklärung) durch diese Webseite einverstanden.

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0