Über 112 Millionen Mobilfunkanschlüsse in 2011

News vom 13.03.2012

Gegen Ende des vergangenen Jahres waren in der Bundesrepublik Deutschland erstmalig über 112 Millionen Mobilfunkanschlüsse aktiv, was ein neuer Rekord ist. Bezogen auf das sogenannte statistische Mittel liegt die Verbreitung von Mobilfunkanschlüssen demzufolge bei 137 Prozent.

„Mehr als jeder dritte Bundesbürger verfügt über zwei oder mehr Mobilfunkanschlüsse“, sagt René Schuster, Mitglied im Präsidium des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) e.V. „Der Bedarf an Smartphones, Tablet-PCs und anderen Geräten für den mobilen Internetzugang wird auch in Zukunft weiterhin rasant wachsen.“

Im vorigen Jahr sind in Deutschland 2,1 Millionen Tablet-Computer verkauft worden. Im Vergleich zu 2010 entspricht das nach BITKOM-Schätzungen einem Absatzplus von 162 Prozent. Die Geräte haben durchschnittlich etwa 534 Euro gekostet. Das bedeutet einen Preisrückgang in Höhe von acht Prozent im Vergleich zu 2010. Der Umsatz mit Tablets ist um 141 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro gestiegen.

Die Zahlen zu den Mobilfunkanschlüssen stammen aus dem aktuellen Tätigkeitsbericht „Telekommunikation“ der Bundesnetzagentur vom Dezember 2011.

(eh/teledir)

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0