Verkauf von über 400 Millionen Smartphones 2011?

News vom 06.09.2011

Weltweit werden immer mehr Smartphones erworben. So könnten es 2011 mehr als 400 Millionen Geräte sein. Dieses Ergebnis stammt aus dem Sektor GfK Retail and Technology der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) SE.

Der Boom beim Verkauf von Smartphones gehe „insbesondere in den westlichen Industriestaaten zu Lasten von Featurephones“, heißt es in einer Pressemitteilung der GfK Gruppe. Vor allem dort und in Asien sei die Zahl der verkauften Smartphones im ersten Halbjahr rapide angestiegen.

Im europäischen Markt konnte ebenfalls ein Wachstum verzeichnet werden: „In den ersten sechs Monaten des Jahres steigt der Absatz von Mobiltelefonen in Europa um 4 Prozent. Insbesondere Smartphones erleben mit 79 Prozent mehr verkauften Geräten einen wahren Boom und fangen den Rückgang von 15 Prozent bei Featurephones, das heißt Mobiltelefonen, die über ein proprietäres Betriebssystem verfügen, auf. Mehr als jedes Dritte verkaufte Mobiltelefon in Europa ist mittlerweile ein Smartphone, Tendenz steigend“, ist ebenfalls in der Mitteilung zu lesen.

In Deutschland sei der Absatz für Mobiltelefone im ersten Halbjahr dieses Jahres um sechs Prozent gestiegen: Jedes zweite verkaufte Mobiltelefon sei ein Smartphone. Die Daten hat die GfK Retail and Technology im Rahmen des Handelspanels in mehr als 80 Ländern erhoben. Dies geschehe in regelmäßigen Zeitabständen.

(eh/teledir)

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0