Vodafone „WebSessions“: Neues Prepaid-Angebot ab monatlich 4,99 Euro

News vom 10.04.2013

Es gibt bei Vodafone jetzt neue Prepaid-Datentarife in puncto mobiles Internet ohne Vertragsbindung: Unter dem Namen WebSessions sind vier Tarifoptionen erhältlich. Die Nutzungsdauer beträgt jeweils 30 Tage.

Das Paket „Websessions Basic“ kostet monatlich 4,99 Euro. Dafür steht ein Datenvolumen von 200 Megabyte zur Verfügung. „Das ist das derzeit günstigste Prepaid-Monatspaket im deutschen Markt“, heißt es in einer Pressemeldung von Vodafone, datiert auf den 5. April 2013.

Für die Tarifoption „WebSessions S“ sind monatlich 14,99 Euro zu zahlen. Für diesen Preis bekommt der Kunde ein Datenvolumen von einem Gigabyte – bei „WebSessions M“ sind es monatlich 24,99 Euro drei Gigabyte und bei „WebSessions L“ für monatlich 34,99 Euro fünf Gigabyte.

Alle Pakete werden für eine Nutzungsdauer von 30 Tagen gebucht, gesurft wird mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von 7,2 Megabit pro Sekunde. „Wer bereits ein Tablet oder ein Notebook mit SIM-Karten-Einschub besitzt, kann für 4,95 Euro eine WebSessions SIM-Karte erwerben“, wird in der Pressemeldung bekanntgegeben. „Für Tablets der neuesten Generation gibt es diese Pakete auch mit Nano-SIM.“

Zudem gibt es den „WebSessions Surfstick“ zum Einmalpreis von 29,90 Euro. Wer einen mobilen WLAN-Hotspot möchte, der zahlt einmalig 49,90 Euro. Die WebSessions-Pakete werden außerdem in Kombination mit Tablets und Netbooks angeboten.
Weitere Informationen gibt es hier.

(mb/teledir)

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0