Deutsche Telekom bringt erstes Mozilla-Smartphone Alcatel One Touch Fire nach Europa

News vom 03.03.2013

Die Deutsche Telekom AG und die Mozilla Foundation kooperieren seit 2011 mit anderen Partnern in puncto Entwicklung eines offenen Standards für mobile Betriebssysteme. In Polen geht es dieses Jahr los mit dem Verkauf des Alcatel One Touch Fire …

Im östlichen Nachbarland der Bundesrepublik Deutschland wird es das Alcatel One Touch Fire, das erste Smartphone mit dem Betriebssystem Mozilla Firefox OS, ab diesem Sommer zu kaufen geben – die Telekom bringt es nach eigenen Angaben „als erster Mobilfunkanbieter“ auf den europäischen Markt. Danach sollen andere Länder in Osteuropa folgen – ebenfalls in 2013.

„Partnerschaften sind für uns ein wichtiges Mittel, um Innovationen den Weg zu bereiten. Im Sinne unserer Kunden wollen wir freie Wahlmöglichkeiten schaffen und setzen deshalb auch auf offene Plattformen“, wird René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom in einer Pressemitteilung seines Unternehmens vom 24. Februar 2013 zitiert.

„Aus diesem Grund unterstützen wir Mozilla bei der Entwicklung eines innovativen und offenen Standards für mobile Endgeräte. Der Launch des ersten Smartphones mit dem neuen Firefox-Betriebssystem in Europa ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu mehr Wettbewerb der Ökosysteme“, so René Obermann weiter.

(mb/teledir)

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0