blau: Selfservice-App seit 15. September 2014

News vom 23.09.2014

Kunden des Mobilfunkanbieters blau, der früher blau.de hieß, können seit Mitte dieses Monats ein neues Dienstleistungsangebot nutzen. Es handelt sich dabei um eine Smartphone-Applikation mit dem Namen „Selfservice-App“.

Der neue Markenname blau von blau.de ist seit fast einem halben Jahr aktuell. Warum der Name geändert wurde, das kann hier nachgelesen werden.

Was bietet die Selfservice-App von blau?
Die Vorteile der Selfservice-App – in einer offiziellen Zusammenfassung – lauten: „Alle Informationen zum Prepaid-Konto sind zentral auf dem Smartphone gebündelt und jederzeit und an jedem Ort können Anpassungen am eigenen Tarif vorgenommen oder das Guthaben aufgeladen werden.“

Selfservice-App: Was heißt das konkret?
Mithilfe der neuen App von blau können sogenannte Prepaid-Kunden rund um die Uhr das aktuelle Guthaben abfragen, das Guthaben aufladen oder den Verbrauch des Guthabens ablesen.

Um das Guthabenkonto aufzuladen, ist es erforderlich, die Bankdaten zu hinterlegen. Wer, im Gegensatz dazu, sich sein (neues) Guthaben im Einzelhandel besorgen möchte, der kann nach wie vor den an einer der mehr als 30.000 innerdeutschen Verkaufsstellen erworbenen Code für das Guthaben in der App eingeben.

Und mit der blau App ist nicht nur möglich, das Guthabenkonto aufzuladen oder abzufragen, sondern es gibt auch eine Übersicht der gebuchten Optionen, die verwaltet werden können: „So wird die Buchung oder Abbestellung von Optionen unmittelbar in der App vorgenommen.“ Auch dieses Zitat stammt aus einer Pressemitteilung, die von der E-Plus-Gruppe am 15. September 2014 veröffentlicht wurde.

blau App: Technische Voraussetzungen
Die neue blau App ist gratis für Smartphones mit Android als Betriebssystem (ab Version 4.0) und für Geräte mit Apple iOS als Betriebssystem (ab Version 6.0). Herunterladen werden kann sie als Android-blau App hier beziehungsweise als iOS-blau App hier. Wer blau mit einem älteren Betriebssystem nutzt, dem steht weiterhin die kostenfreie m.blau.de-Website zur Verfügung.

blau bei der Postbank
Es gibt noch mehr Neuigkeiten: Ab Oktober dieses Jahres sollen die Mobilfunkprodukte von blau in den mehr als 30.000 Verkaufsstellen sowie in 790 Postbank-Finanzcentern zu haben sein.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0