Datentarife

Lange vorbei sind die Zeiten, in denen das Internet nur vom heimischen PC aus genutzt werden konnte. Mobile Internetzugänge für Smartphones, Notebooks und Tablets erfreuen sich wachsender Beliebtheit, seitdem die sogenannten Datentarife immer günstiger werden.

Im Folgenden beleuchten wir neben aktuellen Angeboten noch zahlreiche weitere Fragen, die in diesem Zusammenhang immer wieder aufkommen:

  1. Welche Datentarife gibt es?
  2. Welche Geschwindigkeit erreichen Datentarife?
  3. Wo kann man Datentarife nutzen?
  4. Welche Abrechnungsverfahren nutzen Datentarife?
  5. Gibt es Unterschiede bei der Nutzung verschiedener Devices?
  6. Tipp: Datentarife im Ausland nutzen

1. Welche Datentarife gibt es?
Wer auf der Suche nach einem geeigneten Datentarif ist, der hat bei der Auswahl die Qual der Wahl. Folgende Angebote stehen zur Auswahl:

VergleichDSL Speed
in KB
Flatrate
DSL/Telefon
ZugangsartLaufzeitKosten

Speedstick
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
59 ¢/30 Min

Preisdetails

Speedstick
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
99 ¢/90 Min

Preisdetails

FONIC Surf-Card
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
1.99 €/Tag

Preisdetails

Prepaid Internet-Stick
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
2.49 €/Tag

Preisdetails

Xtra Data Flat S
8.000 KB / Mobil (UMTS) ohne
2.95 €/Tag

Preisdetails

Prepaid Surfstick mit Internet Dayflat
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
3.50 €/Tag

Preisdetails

web'n'walk DayFlat
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
4.95 €/Tag

Preisdetails

Speedstick
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
6.99 €/1 Woche

Preisdetails

Xtra Data Flat M
8.000 KB / Mobil (UMTS) ohne
0 ¢/Monat

Preisdetails

Speedstick
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
19.99 €/1 Monat

Preisdetails

Xtra Data Flat L
8.000 KB / Mobil (UMTS) ohne
0 ¢/Monat

Preisdetails

Flat Internet Minimum
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
4.90 €/Monat

Preisdetails

Notebook-Flat Special
7.200 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
4.99 €/Monat

Preisdetails

simply data 500 MB
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
7.95 €/Monat

Preisdetails

Notebook-Flat L
14.400 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
8.74 €/Monat

Preisdetails

Internet Flat 500
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
9.54 €/Monat

Preisdetails

Flat Internet Optimum
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
9.90 €/Monat

Preisdetails

simply data 1GB
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
9.95 €/Monat

Preisdetails

Notebook-Flat L
14.400 KB / Mobil (UMTS) 1 Monat
9.99 €/Monat

Preisdetails

Internet Flat M plus
7.200 KB / Mobil (UMTS) 1 Monat
10.00 €/Monat

Preisdetails

Notebook-Flat XL
21.600 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
13.12 €/Monat

Preisdetails

Surf Flat M
3.600 KB / Mobil (UMTS) ohne
14.24 €/Monat

Preisdetails

Flat Internet Maximum
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
14.90 €/Monat

Preisdetails

simply data 5GB
7.200 KB / Mobil (UMTS) 12 Monate
14.95 €/Monat

Preisdetails

Notebook-Flat XL
21.600 KB / Mobil (UMTS) 1 Monat
14.99 €/Monat

Preisdetails

Internet Flat L plus
7.200 KB / Mobil (UMTS) 1 Monat
15.00 €/Monat

Preisdetails

basic M
7.200 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
16.95 €/Monat

Preisdetails

Mobile Internet Flat 7,2 light
7.200 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
17.99 €/Monat

Preisdetails

Mobile Data S eco
3.600 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
18.95 €/Monat

Preisdetails

Internet Flat 5000
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
19.12 €/Monat

Preisdetails

simply data 5GB
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
19.95 €/Monat

Preisdetails

Internet Flat XL plus
7.200 KB / Mobil (UMTS) 1 Monat
20.00 €/Monat

Preisdetails

Notebook-Flat XXL
21.600 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
21.87 €/Monat

Preisdetails

Surf Flat L
7.200 KB / Mobil (UMTS) ohne
23.74 €/Monat

Preisdetails

Notebook-Flat XXL
21.600 KB / Mobil (UMTS) 1 Monat
24.99 €/Monat

Preisdetails

Internet Flat XXL plus
7.200 KB / Mobil (UMTS) 1 Monat
25.00 €/Monat

Preisdetails

Mobile Internet Flat 21,6
21.600 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
26.99 €/Monat

Preisdetails

Surf Flat XL
14.400 KB / Mobil (UMTS) ohne
33.24 €/Monat

Preisdetails

Mobile Internet Flat 42,2
42.200 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
35.99 €/Monat

Preisdetails

Mobile Data M Premium
21.600 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
37.45 €/Monat

Preisdetails

Mobile Internet Flat 50
50.000 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
44.99 €/Monat

Preisdetails

Mobile Data L
100.000 KB / Mobil (UMTS) 24 Monate
46.95 €/Monat

Preisdetails

2. Welche Geschwindigkeit erreichen Datentarife?
Die Verbindung ins mobile Internet erfolgt heutzutage weitestgehend über das UMTS-Netz - dem Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G). Hiermit sind Geschwindigkeiten von bis zu 42 Mbit/s im Downstream und 5,6 Mbit/s im Upstream möglich. Diese können mit dem Datenübertragungsverfahren HSPA+ erzielt werden. UMTS selbst ist lediglich für Geschwindigkeiten von 384 KBit/s im Downstream und 64 Kbit/s im Upstream ausgelegt. Weit verbreitet ist zudem HSDPA. Hiermit sind Datenraten von bis zu 14,4 MBit/s im Downstream und 384 kBit/s im Upstream möglich. Darüber hinaus stehen die weit langsameren Datenübertragungsverfahren EDGE (bis zu 220 Kbit/s im Downstream und 110 Kbit/s im Upstream) sowie der GPRS-Dienst (bis zu 55 Kbit/s im Downstream und 26,8 Kbit/s im Upstream) zur Verfügung, der aufgrund der schmalbandigen Datenübertragung aber nur für WAP-Anwendungen zu empfehlen ist.
Mit LTE, dem Mobilfunkstandard der vierten Generation (4G), sind sogar theoretische Übertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s möglich. LTE-Datentarife unterstützen aktuell jedoch maximal Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s im Downstream und bis zu 20 Mbit/s im Upstream.
Häufig stellen Provider ihre Kunden allerdings nur sogenannte Zwischenstufen zur Verfügung, die nicht die volle Bandbreite ausschöpfen. So sind HSDPA-Tarife mit Bandbreiten von 3,6 und 7,2 Mbit/s im Downstream keine Seltenheit.

3. Wo kann man Datentarife nutzen?
Schnelle Datentarife sind bislang nicht flächendeckend in Deutschland verfügbar. Zwar deckt die EDGE-Technologie große Teile Deutschlands ab. Allerdings ist die Geschwindigkeit hiermit nur bis zu vier mal so schnell wie bei herkömmlichem ISDN. Das schnellere UMTS-Netz deckt aktuell erst alle deutschen Ballungsräume und Städte mit mehr als 50.000 Einwohnern ab. Im ländlichen Bereich sind schnelle mobile Internetverbindungen nach wie vor eine Seltenheit. Dieser Bereich soll aber nach und nach mit Hilfe von LTE erschlossen werden. Diese Technologie wurde von der Bundesregierung im Rahmen der Breitbandstrategie dazu auserkoren, die sogenannten weißen Flecken - Regionen, die bislang nicht mit Breitbandinternet versorgt sind, zu egalisieren. Bis 2014 sollen bereits bei 75 Prozent aller deutschen Haushalte Breitbandanschlüsse mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s zur Verfügung stehen. In den Jahren darauf soll LTE dann möglichst flächendeckend in Deutschland ausgebaut werden.
Hinweis: Letztendlich ist die Netzabdeckung, und somit die mobile Internetnutzung, auch eine Frage des Providers. Nicht alle Anbieter verfügen über gleich gut ausgebaute Netze. Laut dem anerkannten Netztest von Europas größtem Telekommunikations-Magazin “connect” konkurrieren Jahr für Jahr die Netze der Telekom und Vodafone um die Vorherrschaft. Mit Abstand folgen die Netze von O2 und E-Plus.

4. Welche Abrechnungsverfahren nutzen Datentarife?
Neben Flatrate-Angeboten, die mittlerweile weitestgehend Standard sind und bei denen das Internet für einen Pauschalpreis genutzt werden kann, stehen zudem auch spezielle Zeittarife und Volumentarife zur Verfügung, bei denen die Internetnutzung nach genutzter Zeit (z. B. pro Minute, pro Stunde, pro Tag oder pro Woche) bzw. verbrauchtem Datenvolumen berechnet wird.
Bei der Auswahl eines Datentarifes sollten daher immer die eigenen Surfgewohnheiten im Mittelpunkt stehen, um am Ende nicht von hohen Kosten überrascht zu werden.
Hinweis: Mobile Flatrate-Tarife ohne Einschränkungen gibt es bislang nicht. Bei sämtlichen Flatrates wird die Geschwindigkeit nach Überschreiten eines bestimmten Volumens für die jeweilige Abrechnungsperiode auf GRRS-Niveau gedrosselt. Die max. mögliche Übertragungsrate beträgt danach nur noch 53,6 Kbit/s.

5. Gibt es Unterschiede bei der Nutzung verschiedener Devices?
Datentarife kann man auf verschiedenen mobilen Geräten nutzen - ob Smartphone, Tablet oder Notebook. Auf allen Devices ist hierfür eine SIM-Karte nötig, die über einen SIM-Karten-Einschub mit dem entsprechenden Gerät verbunden wird. Notebooks stellen in der Regel eine Ausnahme dar, da diese nur selten über einen derartigen Einschub verfügen. Abhilfe schaffen hier sogenannte Surfsticks, die über den USB-Anschluss mit dem Notebook verbunden werden. Hier muss die SIM-Karte dann eingefügt werden.

6. Tipp: Datentarife im Ausland nutzen
Genau wie die Telefonflatrate, gilt auch die heimische Internetflatrate nicht im Ausland. Viele Nutzer vergessen dies und wundern sich nach dem Urlaub über hohe Kosten auf ihrer Telefonrechnung, die durch die Internetnutzung im Ausland verursacht wurden. Zwar sind die Preise für die Internetnutzung dank diverser Roaming-Verordnungen mittlerweile gedeckelt. Dennoch sollte man sich rechtzeitig im Vorfeld informieren, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Hierzu stellen wir ein paar Tipps bereit:
So nutzt man das mobile Internet im Ausland.

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0