congstar: Mobil im Ausland telefonieren und surfen günstiger seit 1. Juli 2013

News vom 11.07.2013

Der „Day Pass M“ für mobiles Internet von congstar kostet seit Anfang dieses Monat weniger, der Preis wurde auf 2,90 Euro gesenkt. Außerdem wurden die Roamingkosten bei congstar generell gesehen reduziert. Das betrifft Telefonie, Simsen und Surfen.

Sowohl Prepaidkunden als auch Tarifkunden von congstar zahlen jetzt für ankommende Gespräche der Länderzone 1, also Europäische Union und Schweiz, acht Cent pro Minute und für abgehende Gespräche 28 Cent pro Minute. Eine SMS kostet nun neun Cent.

Mit dem Angebot „Travel & Surf“ steht congstar-Kunden für jede Länderzone je eine Auslandsoption zur Verfügung. Jede Option heißt „Day Pass“. Laut Pressemitteilung vom 1. Juli 2013 ist das Aktivieren „einfach, sicher und schnell: Wird im Ausland der Browser zur Datennutzung gestartet, erscheint automatisch das congstar Day Pass Angebot der entsprechenden Länderzone im Display“.

Für die Nutzung innerhalb der Länderzone 1 gilt seit Montag voriger Woche der „Day Pass M“ zum Preis von 2,90 Euro. Dazu gehört ein Datenvolumen von 50 Megabyte, das – egal ab welchem Uhrzeitbeginn – innerhalb von 24 genutzt werden kann.
Für die Nutzung außerhalb der Länderzone 1 beziehungsweise für die Länderzonen 2 und 3 bietet congstar den „Day Pass S“ an. Hier beträgt das Datenvolumen von 10 Megabyte.

Alle Auslandskonditionen und Länderzonen für jeden Tarif sind online unter www.congstar.de in einer Preisliste zu finden.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0