Deutsche Telekom und Vodafone: Netflix im Angebot?

News vom 16.09.2014

Am Wochenende wurde im Internet darüber geschrieben, dass Netflix, ein US-amerikanischer Streaming-Anbieter für Internetfernsehen, hierzulande mit Entertain beziehungsweise der Telekom zusammenarbeite. Ähnliches gelte für Netflix und Vodafone …

Exklusive Meldung
Dass Netflix auf dem deutschen Markt mit der Telekom und Vodafone kooperiert, hat das Magazin „Wirtschaftswoche“ exklusiv am 13. September 2014 gemeldet. Dabei beruft sich der Autor auf Informationen eines Insiders, der in den Wochen davor bei den Vertragsverhandlungen zwischen dem Streaming-Anbieter und den zwei deutschen Telekommunikationsunternehmen zugegen gewesen und aktiv daran teilgenommen haben soll.

Dem Beitrag der „Wirtschaftswoche“ zufolge wolle Netflix Filme und Serien ebenfalls bei „Entertain“ der Telekom zur Verfügung stellen. Im Bereich Mobilfunknetz kooperiere Netflix in Deutschland mit Vodafone. Eine Zusammenarbeit zwischen Netflix und Vodafone besteht bereits in Großbritannien und in den Niederlanden.

Netflix, Telekom und Vodafone: Insider-Informationen im O-Ton
„Netflix stellt sich in Deutschland so breit auf wie noch in keinem anderen Land zuvor“, wird der Insider unter www.wiwo.de zitiert. Darüber hinaus plane E-Plus, einen Vertrag mit Netflix abzuschließen.

Wann startet Netflix in Deutschland?
Heute, am 16. September 2014, wurde Netflix offiziell in Deutschland gestartet: Mit der Unternehmungsgründung im Jahr 1997 im kalifornischen Los Gatos war Netflix anfangs eine Online-Videothek, aus der sich Abonnenten Filme aussuchen konnten, die dann auf DVD und Blu-ray verschickt wurden.

Zehn Jahre danach wagte Netflix den Einstieg ins Video-on-Demand-Geschäft: Seitdem können die Abonnenten Filme übers Internet streamen. 2011 startete Netflix auch Eigenproduktionen – eine sehr erfolgreiche Serie darunter ist „House of Cards“ mit Kevin Spacey und Robin Wright in den Hauptrollen.

Mittlerweile zählt Netflix rund 50 Millionen Kunden in 40 Ländern und bietet mehr als 75.000 Serienfolgen und Filme in Form von HD-Videos mit einer Gesamtlaufzeit von 200 Jahren. Wie viele Kunden aus Deutschland ab heute hinzukommen werden, das wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen oder zumindest bis Netflix erste Zahlen für das Deutschlandgeschäft veröffentlicht.

(eh/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0