gmx.de und web.de: De-Mail kostenlos seit 11. März 2014

News vom 11.03.2014

Es ist sozusagen amtlich: Heute hat die Geschäftsführung der United Internet AG (UIM) auf der diesjährigen Computermesse Cebit in Hannover verkündet, dass Nutzern von gmx.de und web.de De-Mail ab sofort kostenlos zur Verfügung steht.

Während der Cebit im vergangenen Jahr hatte UIM das De-Mail-Freikontingent für Inhaber eines gratis Accounts bei gmx.de und web.de von fünf auf zehn kostenlose Nachrichten im Monat erhöht – jede weitere kostete 0,39 Euro.

Jetzt ist De-Mail kostenlos für alle Privatkunden von gmx.de und web.de – die Portale gehören UIM. Das gilt zumindest für die Anmeldung und die Inanspruchnahme der Basisdienste von De-Mail.

Wer Zusatzleistungen, zum Beispiel wer ein Einschreiben per De-Mail mit der Option „Vertraulich“ nutzt, der zahlt maximal 1,12 Euro pro Nachricht.

Was ist De-Mail eigentlich?
De-Mail basiert auf einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums des Innern (BMI) und Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden – mit dem Ziel, eine sichere E-Mail-Infrastruktur für Unternehmen, Behörden und Bürger aufzubauen.

Am 1. August 2013 trat das sogenannte De-Mail-Gesetz in Kraft. Seitdem hat eine solche E-Mail die gesetzlich geforderte Schriftform, weshalb De-Mail dem Brief rechtlich gleichgestellt ist. Kritiker bemängeln, dass nicht der gesamte Vorgang verschlüsselt ist, sondern „nur“ der eigentliche Sendevorgang.

(mb/teledir)
Empfehlen Sie diese News weiter
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Tipps:

  • Sie haben Fragen? Stellen Sie diese zum Thema: DSL
  • Vergleichen und Geld sparen: Internettarife

Weitere News:

Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Name

Ihre E-Mail (wird nicht angezeigt)

Ihre Webseite (optional)

Ihr Kommentar

Tarife vergleichen
Nutzen Sie hierfür die Vergleichs-Button neben oder unter den einzelnen Tarifen.
Handytarife
    0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
    Internettarife
      0 Tarife ausgewählt » Jetzt vergleichen!
      0